Wir sind bald alle im Arsch von Trump

Angela Merkel hat sich siegesgewiss aufgemacht einen weiteren Arsch zu erobern. So wie wir Papst und Fußballweltmeisterinnen waren, gehen es jetzt wieder um Merkels Spezialdisziplin. Rin in den Arsch und einrichten. Leider müssen wir da alle mit, ob wir wollen oder nicht. 

Bei Erdogan hat sie ja zuletzt schon mehrere  sehr gute Trainingsansprünge die sie alle direkt in Ziel brachten. Aber wird das ausreichen. Es ist schwer für die Eroberung eines Arsches zu trainieren, obwohl man noch gar nicht weiß, ob dieser überhaupt erobert werden will?

Bei Obama war das alles viel leichter, dessen Loch war stets weit für seine Angschie geöffnet. Aber dieser Trump ist natürlich etwas völlig Neues. Er will die Angela nicht als europäische Mutterkuh, sondern als Frankfurter Würstchen.  Das ist ja auch leicht verständlich. 

Die Europa die wir kennen hat ja mächtige Hörner und die können unbedacht eingesetzt, bei der Arschkriecherei ja schon zu gewaltigen Problemen führen. Deshalb dieses kleine Liedchen, wenn des denn doch schief gehen sollte. 

 

 

Eigentlich sollte die Angela aufgrund ihres Lebenswandels, be dem sie stets ihr Fähnchen in den richtigen Wind zu halten wusste und auch welcher Arsch gerade zu lecken ist, müsste ja eigentlich alles gut gehen. Für Angela. Für die Menschen in Deutschland gibt es weder mit Schulz, Merkel oder all den anderen Politclowns schon lange keine Hoffnung mehr. 

 

 

 

With no loving in our souls
And no money in our coats
You can't say we're satisfied
But, Angie, Angie

You can't say we never tried

Angie, you're beautiful, yeah
But ain't it time we said goodbye?

 

Ja es muss endlich vorbei sein. Es war nicht schön und es hat viel zulange gedauert. 

 

PS Eigentlich wollte ich nur eine kleine Übungsatire schreiben bis ich wieder auf dem Damm bin. Aber vielleicht geht Satire über unsere Bundesqueen ja gar nicht mehr. Vielleicht kann man gar keine Satire über deutsche Politik mehr machen. 

One comment

  1. Thilo Triehl ( User Karma: 11 ) says:

    Ich dachte immer, ich kenne alles von Wader. Die Arschkriecher Ballade war mir nicht geläufig. Ich glaube, das wird mein neues Lieblingslied.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.