Was wäre eigentlich wenn unsere Politiker gar nicht korrupt wären

Ich will ja gerne zugeben, dass ich bislang auch immer davon ausgegangen bin, dass unsere Politiker durch die Bank  – bis auf wenige Ausnahmen – völlig korrupt sind. In letzter Zeit habe ich verstärkt nachgedacht und glaube dass ich mich bisher geirrt habe.

Natürlich ist es einfach die Führer einer Bundestagsfraktion zu kaufen und über diese für die Menschen allgemein aber insbesondere die Wähler der Partei eine schlechte Politik zu fordern und zu bekommen. Seit 150 Jahren wählen die Menschen die SPD wegen des sozialen Fortschrittes und bekommen soziale Rückschritte. 

Seit etlichen Jahrzehnten wählen die Menschen Parteien mit dem C im Namen und bekamen unchristlichen Neoliberalismus und Wirtschaftsfaschismus in einer Neidgesellschaft wo sie doch eigentlich freudig gebende Nächstenliebe erwartet hatten. 

Das reale Verhalten der Politiker scheint nichts mit Wahlergebnissen zu tun zu haben. Der Hype um Martin Schulz ist nur zu erklären, wenn man nicht weiß, wofür dieser Mann steht. Er steht für absolut menschenverachtende Globalisierung mit Freihandelsverträgen, die eine eigenen Justiz beinhalten und jede demokratische Entwicklung unmöglich machen, aber auch jede Art von Ausbeutung erleichtern. 

Man könnte ihm ja noch zu gute halten, dass in seiner Zeit bei der EU dafür bezahlt wurde, aber er macht die gleichen Sprüche ja auch heute noch als Vizekanzlerkandidat der SPD, deren Wähler wie die meisten Deutschen TTIP und CETA nicht wollen. Da der amerikanische Präsident Trump das auch alles nicht will, könnte man den Unfug in Ruhe beerdigen. Nein Schulz will diese Verträge die auch für den größten Teil der deutschen Wirtschaft schädlich sind, unbedingt durchsetzen. 

Aber warum? Es ist klar dass es diese Verträge nicht mehr geben wird. Trump will bilaterale Verträge mit einzelnen Staaten weil er da immer in der stärkeren Position ist. Das müsste doch auch ein Martin Schulz begreifen. Begreift er aber scheinbar nicht? 

Und genau da an diesem Punkt wurde mir klar, dass es vielleicht ganz anders ist. Früher wurden im Zirkus aber auch im Fernsehen immer mal wieder intelligente Tiere gezeigt, die angeblich rechnen konnten und die Ergebnisse durch Hufescharren, Bellen oder sonstwie verkündeten. Natürlich war das Ganze nur ein Trick und der Vorführer gab mit seiner Stimme oder durch Körperhaltung die Ergebnisse vor. 

Als ich noch jung war, gab es Puppen oder Teddybären die in ihrem Inneren kleine Schallplatten abspielen konnten und schlaue Sprüche absonderten. Bei den besseren konnte man die Platte austauschen. Sehen wir uns jetzt mal Martin Schulz und viele seiner Mitpolitiker an. 

Ja es scheint so, als ob sie die Sprüche ihrer Partei nach und nach verinnerlicht hätten und  jetzt die Kapazität der kleinen Platte in ihnen voll sei. Wie Fliegen immer wieder mit unerschöpflicher Dummheit versuchen durch Glasscheiben zu fliegen, anstatt sich andere Wege zu suchen, spielen sie immer wieder die alte Leier ab. 

Natürlich passen die Antworten von ihren kleinen Platten nicht mehr in die heutige Zeit. Aber das macht nichts. Da ja alle den gleichen Unfug reden, muss die Realität eben ein Fake sein. 

 

 

6 comments

  1. Derweg says:

    Es gibt keinen Hype. es gibt nur eine Handvoll Umfragen und wer die ernst nimmt, ist selbst dran schuld. Nur zur Erinnerung: Bei Spon, Ard und ZDF führte Clinton noch weit bisin die Wahlnacht. Erst ab 5 Uhr wurde klar, dass man das Ergebnis nicht mehr weiter zurechtlügen konnte.

    1. flurdab ( User Karma: 1 ) says:

      Darauf läuft es hinaus!
      In Amerika scheint es in den 60er Jahren einen Trend gegeben zu haben, Ameisenstaaten in Glaskästen zu halten. Nur um ihnen bei ihrem täglichem Leben zu zusehen.
      Das ist ungefähr das, was wir täglich erleben.
      Wir wissen eben nur nicht wer außerhalb unseres Terrariums auf uns schaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.