Aus den Kloaken der CDU

Bevor mich jemand angiftet, ich solle doch mal über diese SPD schreiben, kurz ein Wort. Es gibt nichts über die SPD zu sagen, außer dass sie sagt, das sie uns im Januar sagen wird, wer denn ihr Vizekanzlerkandidat werden wird. Dazu kommen ab und zu ein paar Rülpser von Kahrs oder Schäfer-Gerümpel wie toll Gabriel doch sei. Nein, da ist nichts und da war nichts, da wird wohl auch nichts mehr sein. Ob der Sargnagel der SPD nun Scholz oder Schulz heißt, ist auch egal. 

Weiterlesen

Meinungsumfragen – da fliegen einem Löcher aus dem Käse

Vor kurzem hatte Duckhome, also dieser Blog, mal wieder automatisch den Artikel einer Autorin gepostet, die immer mal wieder rausgeht um den Leuten aufs Maul zu schauen. Volkesstimme einfangen nannte man das früher bei den Medien und die Chefs haben es gehasst, weil es Zeit kostet und ihrer Meinung nach nur Ergebnisse bringt, die man leichter von Meinungsumfrageinstituten bekommt. 

Weiterlesen

Putins Propagandamedien und die tollen deutschen Medien

Ein wichtiger Punkt unserer Systemmedien ist es ihre angebliche Alleinstellung in Bezug auf die Wahrheit immer wieder zu betonen. Einer der neuen Kampfbegriffe mit dem andere Meinungen niedergemacht werden soll, ist der Begriff Postfaktisch. Das soll im Grunde bedeuten, dass alle die nicht den neoliberalen wirtschaftsfaschistischen Einheitsbrei propagandieren, völlig ohne faktische Grundlage operieren. Weil Fakt ist nur das was die Systemmedien in ihrem Propagandaauftrag stehen haben und eben nicht die Wahrheit. 

Weiterlesen

Ich habe Angst

Angst um das Tabakwarenwerbeverbot Angst, vor dem vor dem politischen Islam, vor Reichsbürgern in der Polizei und vor Nazis in der Polizei. Es ist diese Angst die mich so völlig fertig macht, die mich nachts kaum schlafen lässt und mich nur hoffen lässt, dass all die guten Menschen in den Parlamenten die ich zwar wählen und bezahlen darf, genau das richtige tun, wenn sie die Wünsche des Großkapitals erfüllen. 

Weiterlesen

CETA, die Wallonie und die Demokratie

Je suis wallonie. Wir sind Papst und sind wir nicht alle etwas bluna. Kennt ihr Textprogramm den Begriff Wallonie? Meines nicht. Habe ich nie benutzt. Nicht ein einziges Mal in all den Jahren Wallonie geschrieben. Wallonie das war immer der französische Teil Belgiens. Anders als die Flamen mit ihren Nazis vom Vlaamse Belang waren die Wallonen nie ein Thema bei mir und bei den meisten anderen wohl auch nicht. Überhaupt Belgien. 

Weiterlesen

Richard David Precht und die Massentierhaltung.

Er lässt sich immer gerne als Autor und Philosoph bezeichnen, wobei mich seine Philosophie immer an die kleine Sofie erinnert die mit ihren Gummistiefeln in einer ca. 2 cm tiefen Pfütze herumtrampelte und steif und fest behauptete sie sei ein Tiefseetaucher. Aber schließlich ist ja alles relativ und kaum Tiefgang ist auch Tiefgang.

Weiterlesen

Hurra bald haben wir Krieg

Spüren sie auch schon. Es geht los. Die USA haben es endlich geschafft. Dieser Verbrecher Putin ist überführt, jetzt wird abgerechnet. Lassen sie sich das Wort Beute mal auf der Zunge zergehen. Beute. Das schmatzt so schön. Sie und sie, am Ende natürlich wir alle, bekommen schicke Uniformen und Waffen. 

Weiterlesen

Das Sarrazin – Pferdegenetiker und Rechtsausleger

Also erst mal eine Entschuldigung für die etwas zweideutige Überschrift. Selbstverständlich ist Sarrazin kein Rechtsausleger. Rechtsausleger sind Leute in der CDU, die immer mal wieder die Grenzen zwischen den Demokraten und den Nichtdemokraten an der rechten Seite tangieren, aber nicht überschreiten. Sarrazin hingegen ist ein echter Rassist, der seinen Hass auf andere voll auslebt.

Weiterlesen

Friede Springer & Liz Mohn – Freunde der Kinderschlächter

Liz Mohn und Friede Springer haben über ihre Medien den Kinderschlächter Mahmoud Raslan gehyped. Natürlich werden die beiden Damen alle Schuld von sich weisen, da sie die jeweilige Veröffentlichung nicht selbst getätigt haben. Damit würde aber auch Josef Göbbels nicht durchkommen, weil derjenige der die Verantwortung für die Desinformation hat diese Verantwortung auch tragen muss.

Weiterlesen

Doping als politische Waffe

Wir Menschen nehmen alle viel zu viele Medikamente. Wir sind es gewohnt mit einer Pille alle möglichen Wehwechen abzustellen oder erträglicher zu machen. Vieles davon ist sicherlich Blödsinn, einiges sehr schädlich oder gar tödlich. An jeder Universität beginnt vor den Prüfungen ein schwunghafter Handel mit allerlei Pillen die den Geist besser machen sollen. Einige fressen derartiges Zeug andauernd. Manager brauchen Drogen um den Stress abzubauen und Koks um aktiver und schneller zu sein. Die breite Masse kippt sich mit Alkohol zu, um wenigstens für ein paar Stunden das Elend zu vergessen. Alle Welt dopt.

Weiterlesen

Wahlkampf – ab 5 Uhr 56 wird zurückgewahlkämpft

Ab heute ist es in Berlin wieder soweit. Die Parteibasis oder Mietlinge bei den reicheren Vereinen und denen ohne Basis hängt überall Plakate auf deren Überreste uns wohl noch das nächste halbe Jahr begleiten werden. Vor jedem Einkaufscenter und auf jedem Wochenmarkt stehen irgendwelche Leute rum, die schon einen halben Orgasmus bekommen, wenn irgendjemand ihnen einen Zettel abnimmt und andere tun ihre Pflicht und hoffen das sie niemand sieht und anspricht den sie kennen. Wahlkampf in der Stadt.
Weiterlesen

Die Systemmedien

Den Begriff Systemmedien verwende ich schon seit Langem, um unsere Medienlandschaft zu beschreiben. Er hat nichts mit der dumpfen Propaganda der Rechten und ihrer Lügenpresse zu tun und auch nichts mit der Frage meines Großvaters: “Was ist das? Liegt auf der Treppe und lügt.” Und der allfälligen Antwort: “Die Zeitung”. Der Begriff Systemmedien beschreibt Medien, die ihre Aufgabe ausschließlich darin sehen, das bestehende System zu beschützen und schönzureden.

Weiterlesen

Mehr Wahlbeteiligung durch wählende Kinder

Immer wenn ein Vorschlag von der gemeinen, aber nicht nützlichen Bertelsmannstiftung kommt, suche ich sofort nach dem Haken im Köder. Bertelsmann will herausgefunden haben, dass mit einer Herabsetzung des Wahlrechtes auf 16 Jahre die Wahlbeteiligung wieder auf bis zu 80 Prozent ansteigen könnte, weil Menschen, die jung genug wählen dürften, dies auch im Alter häufiger beibehalten. Also eine Art pawlowscher Effekt, eine Konditionierung der Kinder.
Weiterlesen

Xavier Naidoo und das Bild von Deutschland im Ausland

Zuerst einmal. Mir fällt kein Lied von ihm ein. Wirklich nicht. Aber da ist er nicht alleine. Mich interessiert Musik nur wenn sie schon ein paar Jahrzehnte oder Jahrhunderte älter ist und was den ESC angeht, so halte ich es für bescheuert, wenn die Punktevergabe eines Landes für Musik, immer dann angezweifelt wird, wenn Germany mal wieder Zero Points bekommt. Für mich ist das Ganze Geldvernichtung und Leutverarschung, wie das gesamte Programm der Öffentlich Unrechten.
Weiterlesen

Gewaltige Veränderung bei der Tagesschau

Ich habe eine seltsame Art, die Nachrichtenflut im großen Strom, der an mir vorbeizieht im Auge zu behalten. Ein paar Begriffe und schon ziehe ich mir den Fisch an Land der da sorglos an mir vorbeischwamm. Meist werfe ich ihn gelangweilt wieder zurück, andere werden zusammen mit weiteren zu Artikeln. Die Worte Tagesschau und Veränderung machen mich aufmerksam und hier kann man lesen wie verquer ich denke.
Weiterlesen

Vettels Traum

Gestern, ich hatte gerade den Artikel über die Nazimacher veröffentlicht und trieb mich ein wenig auf dem Gesichtsbuch rum, um mich vor der Hausarbeit zu drücken, veröffentlichte ein guter Bekannter einen Artikel in dem die Polizei sehr deutlich all den tollen Naziverdächtigen gegen Flüchtlingen widersprach und vor allem auch die Übergriffsvorwürfe gegen Frauen zurückwies. Ich wollte gerade ein Like setzen und weiterziehen, als ich auf den Kommentar der Doppelnamensträgerin stieß, indem sie mal eben frisch fröhlich behauptete das die sicher wisse, das es ja zu solchen Übergriffen kommen müsse.
Weiterlesen

Wer Propaganda postet begeht eine Straftat

Rainer Wendt, Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) ist doch immer wieder für einen netten kleinen Scherz gut. Während er noch gestern die Überlastung der Polizei durch die bösen Flüchtlinge beklagte und ihm kein Sterbenswort über die Lippe kam, das die Merkel und ihr Bürokratenhaufen selbst dann, wenn sie ausnahmsweise mal das Richtige tun, zu blöd sind, um es richtig zu organisieren. Aber schon heute hat der wendige Rainer Kapazitäten in Hülle und Fülle frei um die sozialen Netzwerke zu kontrollieren.
Weiterlesen

Lachen mit dem Handelsblatt

Eigentlich will das US-Propagandablättchen Handelsblatt ja nur das neue Buch von Dominic Multerer (Jahrgang 91) promoten, den es selbst als 16 Jährigen zu Deutschlands jüngstem Marketingchef ernannt hat und seitdem schützend fördert, weil er ja genau wie das Handelsblatt dummes Blabla mit Inhalt übersetzt. Diesmal sollte die Förderung richtig hochkarätig ausfallen und so wurde vereinbart, dass er mit seinen Thesen anderen “Managern” gegenüber gestellt werden sollte. Witzige Idee, gute Propaganda. In sein Gegenteil verkehrt wurde das Ganze allerdings, als das Handelsblatt Hartmut Mehdorn als Gesprächspartner ausrief und ihn dazu auch noch als Top-Manager bezeichnete.
Weiterlesen

Michael Kröger erzählt uns im Spiegel das er Ebay nicht versteht

Ebay wird 20 und das kann und darf ja nicht sein, weil das Mohn / Bertelsmann Imperium immer noch nichts gefunden hat, um die Erfolge von Facebook, Google, Twitter und Ebay auch nur deutschlandweit anzukratzen. Es muss also wieder mal ein Autor her, der das entsprechende Unternehmen und dessen Geschäftsidee für tot zu erklären. Diesmal hatte Michael Kröger die Aufgabe weisungsgemäß die leeren Flächen zwischen der Werbung zu beschmieren. Ich könnte jetzt dessen Fähigkeiten genauer anlysieren, überlasse das aber dem title=”Spiegel Impressum”>Spiegel Impressum.
Weiterlesen

Juchu die IS setzt endlich Giftgas ein

Mein Gott war das schwierig. Die IS, diese von den USA angeheuerte und der CIA ausgebildete Terrortruppe die den gewählten syrischen Präsidenten Assad aus dem Amt putschen sollte und sich dann, wie es bei CIA geführten Truppen meist verhält zumindest teilweise selbstständig machte, hat endlich den gewünschten Zug gemacht und Giftgas eingesetzt. Das erfahren wir vom us-amerikanischen Propagandablatt die WELT, die es ihrerseits von westlichen Geheimdiensten, also von der CIA gesagt bekommen hat. Herrlich.
Weiterlesen

Handelsblatt Bankenkonferenz kommt mit einer Sensation

Die Banken sollen nicht reguilert werden um ihre Geschäftstätigkeit und die Gewinne für das Großkapital nicht zu beinflussen. Statt dessen sollen die Bürger die Banken wieder retten, wenn sie sich das nächste Mal verspekuliert haben. Also alles wie gehabt. Wie doof muss ein Leser eigentlich sein um für das Handelsblatt Geld auszugeben. Vermutlich unendlich doof. Dann wendet sich die Werbung im Handelsblatt also auch an die Doofen. Ein Grund nichts von diesen Angeboten zu kaufen.

1 2 3 7