Berlin – wählen gehen

Ja ich weiß, man hat euch erzählt das wählen nichts bringt. Manchmal habe ich auch dieses Gefühl, aber diesmal bringt wählen gehen wirklich etwas, Wer euch das Gegenteil erzählt hat, will euch nur von den Wahlen abhalten, damit die falschen Stimmen mehr Gewicht bekommen. 

Weiterlesen

Herr Lindner bitte zum Drogentest

Wenn man so auf den täglichen Nachrichtenstrom schaut, dann gibt es dort ein paar Fischlein die besonders verführerisch glitzern und glänzen und andere die sofort die berühmte Kopf-Tisch Reaktion auslösen. Wieder andere führen zu brüllendem Gelächter. Herr Lindner bitte zum Drogentest.

Weiterlesen

Alexander Graf Lambsdorff gibt zu das die FDP eine Erpresserpartei ist

Tatsächlich haben wir es ja alle schon zumindest geahnt, das die Politik der FDP nichts anderes als Erpressung ist. Aber nun hat Alexander Graf Lambsdorff dies noch einmal eindrucksvoll bestätigt und gesagt: “Die Strategie der FDP war stets Solidarität gegen Reformen!” und fügte laut drohend hinzu, dass für seine Erpresserpartei ein Grexit noch nicht vom Tisch sei. Das ist schon eine Leistung, eine neue Erpressung an eine Regierung auszusprechen, die noch nicht einmal die Zeit gehabt hat ihren Wahlsieg richtig zu feiern und wach zu werden. Aber so ist sie halt die FDP. Dumm und dreist.
Weiterlesen

FDP – Wenn der Hund nicht geschissen hätte,

hätte er vielleicht den Hasen gekriegt. Ich frage mich immer wieder was Alexander Graf Lambsdorff den “Journalisten” bezahlen muss, damit sie seinen Schwachsinn veröffentlichen. Beim Wolfgang Kubicki verstehe ich, dass man seine Witze weitergibt. Die meisten sind wirklich gut und gerade hat er schon wieder einen neuen Witz gerissen. Er erzählte der Frankfurter Rundschau, das er auch wenn seine Partei im Bundestag wäre, wegen einer deutschen Beteiligung am Hilfspaket für Griechenland, eine Koalition mit Frau Merkel platzen lassen würde. Es ist nicht überliefert wie die Propagandaoffiziere der verlängerten FAZ reagierten. Ich bekam auf jeden Fall einen Lachflash.
Weiterlesen

Doof wie Handelsblatt und FDP

Kennen Sie Ralf Witzel? Nein, kein Problem. Ich hatte bis vor kurzem auch noch nichts von diesem Komiker gehört. Aber sicher kennen sie das Handelsblatt, jenes neoliberale Kampf- und Propagandablättchen, für das alles Unheil dieser Erde davon kommt, dass Arbeitnehmer Löhne, Krankengeld oder gar Renten haben wollen und der Staat Geld für Bildung, Schule oder gar Soziales oder Infrastruktur für normale arbeitenden Menschen ausgibt und das das Heil nur dann sieht, wenn alles Geld dem Großkapital auf dem schnellsten Weg zufließt. Die haben sich nun zusammengetan der Herr Witzel und das Handeslbatt um es der Frau Kraft in NRW mal so richtig zu geben.
Weiterlesen

Hamburg Wahl – Rassisten und Wirtschaftsfaschisten sind die Gewinner

Als allererstes muss man die Systemmedien loben. Sie haben der Zombie-FDP neues Leben eingehaucht. Ganz vorne dabei die ARD-Tagesschau die aus Frau Sudings Beinen sehr bewusst einen Aufreger machte, auf den die anderen Propagandatruppen natürlich freudig einstiegen und die dann mit immer besseren Umfrageergebnissen für die FDP gehypt wurden. Das ist das in Deutschland ja das übliche Vorgehen um die Schafe (Wähler mag man nicht mehr sagen, da es kann keine Wahl gibt) in die Hürden zu treiben. Das ist gut gelungen. So konnten ein paar die sonst ihr Kreuzchen bei der AfD gemacht hätten zur FDP umgetrieben werden und das Bild sieht nicht ganz so faschistisch und rassistisch aus wie es in Wirklichkeit ist, obwohl es natürlich egal ist, ob ein Rassismus auf natonale Herkunft und Religion beruht, oder sich einfach nur gegen die arbeitende Bevölkerung richtet. Beides ist der gleiche Rassismus.
Weiterlesen

Wählerisches

Beginnen wir mit der Europawahl. Es hat einen sehr gefährlichen Rechtsruck gegeben und die Rechten sind europaweit auf knapp 20 Prozent der Stimmen gekommen. Das ist leicht zu erklären. Dieses Europa ist ja kein Europa der Menschen sondern ein Europa des Kapitals. Vom Großkapital und den USA ferngesteuerte Politiker wie Angela Merkel benutzen Europa als Knute um Dinge durchzusetzen, die in den nationalen Parlamenten nicht durchsetzbar wären und üben auf diese Art und Weise eine Diktatur aus. Eine Diktatur bei der die arbeitenden Menschen bezahlen müssen was die Superreichen und die Bankster verfressen.
Weiterlesen

Merkel zum Befehlempfang bei Obama

Die Amerikaner sind etwas sauer auf Merkel. Obwohl Obama nun nur noch alle anderen Deutschen außer Angela Merkel mit der NSA überwachen lässt, kommt aus Deutschland immer noch Kritik. Noch dazu lässt sich die deutsche Bevölkerung auch mit der ganzen Propagandamacht der gleichgeschalteten Medien und der gekauften Politiker nicht für einen Krieg gegen Russland begeistern. Einen Krieg, den die USA doch so unbedingt brauchen und bei dem sie gerne wieder einmal “The Germans to the Front” schicken würden, wie es Edward Hobart Seymour bereits während des Boxeraufstandes getan hatte, als er mit dem Blut deutscher Soldaten für seine absolute Unfähigkeit bezahlte. Die USA haben nämlich noch nie einen Krieg gewonnen.
Weiterlesen

Aufgelesen und kommentiert 2013-10-21

Pizza-Service: 1,59 bis 2,72 Euro Stundenlohn – brutto
Zustelldienst Pin-AG: 14 Jahre ohne Lohnerhöhung
Trotz Aus im Bundestag: FDP-Staatssekretäre bekommen weiter Gehalt
SPD degradiert sich zum Mehrheitsbeschaffer für die CDU
Ex-Verfassungsrichter Udo Di Fabio warnt vor Macht der Großen Koalition
Mehr EU-Durchgriffsrechte: Merkel will europäische Verträge ändern
Kurs der GRÜNEN: “Noch weiter nach links wirds nicht gehen”
Kretschmanns Bekenntnis
Korruptionsvorwürfe gegen Eckart von Klaeden (CDU)
Hypo Group Alpe Adria: Ermittler wittern größten Kriminalfall seit 1945
Bodo Ramelow im Interview
GRÜNE zum NSA-Skandal: “Der totalen Überwachung eine klare Absage erteilen”
NSA-Abhöraktion erregt Frankreich: US-Botschafter einbestellt
Ärgerlicher EuGH-Richterspruch zum Fingerabdruck
Guttenberg als EU-Berater: Ausser Spesen nichts gewesen
Bundeswehrabzug aus Afghanistan: In der Stunde der Not
Friedenspolitik a la DGB
Bürger und NPD zusammen gegen Flüchtlinge
Christich “Demokratische” Union
Weiterlesen

Aufgelesen und kommentiert 2013-10-04

Jobcenter Hamburg ist pleite
Jobcenter verrechnet Ehrenamt-Entschädigung mit Hartz IV-Regelsatz
18 Millionen Nichtwähler: Macht nix, regiert wird trotzdem
Thilo Sarrazin über Hartz IV: Warum Gerhard Schröder ein großer Reformer war
Faule Äpfel
Liebe FDP, hört auf zu jammern
Arbeitslosigkeit in Deutschland steigt deutlich
Spaniens Schulden durchbrechen 2014 die Billionengrenze
Portugal verfehlt Defizitziel deutlich
Jugendarbeitslosigkeit in Italien erreicht Rekordstand
Hohes Haushaltsdefizit in Frankreich
EU-feindliche Parteien erreichen über 30 Prozent der Stimmen
Hans Magnus Enzensberger: Vierzig Fragen zu Europa
Bundestagswahl: Deutschland “Mitte” steht rechts
Zustand deutscher Brücken alarmierend
Infrastruktur: Bundesländer fordern 40-Milliarden-Euro-Programm
Werden alle bisherigen Krankenversichertenkarten ab 1.1.2014 ungültig?
Verfassungsschutz hat Berufsgeheimnisträger gezielt bespitzelt
Verfassungsschutz: V-Mann mit Verbindung zum NSU-Umfeld
NSA-Affäre: Geheimdienst analysiert umfassend soziale Beziehungen
Tempora: Britischer Überwachungsskandal landet vor Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte
Ex-CIA-Chef fabuliert über Mord an Edward Snowden
Flüchtlingsunglück vor Lampedusa: Helfer befürchten mehr als 300 Tote
Draußen vor der Tür
Todesmelodie: Gaucks Appell am Tag der Einheit
Flüchtlingsdrama: EU bietet italienische Behörden Hilfe an
Weiterlesen

Aufgelesen und kommentiert 2013-09-25

Hartz IV: Landkreis fordert Zwangsarbeit in Pflegeberufen
Deutsche sind so reich wie nie
LINKE will rot-rot-grüne Mehrheit für gesetzlichen Mindestlohn nutzen
Grüner Rechtsruck
Für Anhänger der SPD und der GRÜNEN ein paar Hinweise
Liebe FDP: Wer arbeiten will, der findet auch Arbeit
Unsere Medien: Jederzeit offen und ausgewogen
FDP-Politiker fallen sehr weich
Die Fünf-Prozent-Hürde muss bleiben
Stuttgart 21: Dritter Jahrestag des "schwarzen Donnerstag"
Goldman Sachs – Eine Bank lenkt die Welt
Die LINKE deckt auf: 1,6 Milliarden Euro für Waffenexporte
EU-Datenabkommen mit den USA umgehend aussetzen
Die Überwachungsindustrie hält Politik in Geiselhaft
Bürgerrechtsorganisationen fordern Auflösung der Verfassungsschutzämter
Können wir jetzt endlich zusammen spielen?
Weiterlesen

Aufgelesen und kommentiert 2013-09-24

Jobcenter Essen wollen bei Hartz-IV-Beziehern 20 Millionen Euro eintreiben
Arbeitslose Akademiker: In der Falle
Appell für eine Rente, in die ALLE einzahlen
Wie Servicepersonal bei Werder und Schalke mit Niedriglöhnen abgespeist wird
Merkels Euro-Politik wirkt: Steigende Zahl an Selbstmorde und Totgeburten
Nach der Bundestagswahl
Wirtschaft bedauert Bundestags-Aus für die FDP
Rot-Rot-Grün wird von SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles ausgeschlossen
Minderheitsregierung Merkel, toleriert von der SPD
Karamba Diaby ist der erste in Afrika geborene Bundestagsabgeordnete
NSA-Affäre: EU-Bericht warnt vor massiver Gefahr für die Demokratie
Juli Zeh: “Ein beobachteter Mensch ist nicht frei”
Umfrage: Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre
Weiterlesen

Ein seltsames Wahlergebnis

Deutschland hat gewählt und Mutti hat erwartungsgemäß gewonnen. Soweit so gut. Das war klar. Die Systemmedien haben ja schließlich auch alles getan um Mutti an der Macht zu halten, weil sie ja ganz sicher die Interessen des Großkapitals vertritt. Die SPD hat mit dem Nichtkandidaten Steinbrück sogar ein Prozent dazu gewonnen. Niemand weiß warum, aber auch das liegt im Bereich der Erwartungen. Aber danach wird es unübersichtlich.

Weiterlesen

Aufgelesen und kommentiert 2013-09-15

15 Prozent aller Kinder sind Hartz-IV-Opfer
Privatisierung von Krankenhäusern: Leiharbeiter wehren sich
Trotz Syrien, Euro, NSA: WAhlkampf der Worthülsen
Katja Kipping: “Wir sind die Whistleblower des Bundestags”
Steinbrück will über “Grosse Koalition” verhandeln
Westerwelle: “Wir verstehen uns ausdrücklich als Dienstleister der deutschen Unternehmen”
Steckte AfD-Politikerin Spendengelder in eigene Tasche?
Forsa-Umfrage: Reiche Deutsche halten das Steuersystem für ungerecht
Sieben gute Gründe für eine gerechtere Steuerpolitik
Heiner Flassbeck über das FDP-Wirtschaftsprogramm
22. September – Unser Hamburg – Unser Netz
Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) fordert Reform des Sicherheitsapparats
Verfassungsschutz hat allein 2012 über 800 Datensätze an NSA übermittelt
NSA-Affäre: Abwiegeln, ablenken, kleinreden
PIRATEN-Chef Schlömer: “Bis auf die LINKE gibt es keine wirkliche Opposition”
LINKE befragt Bundesregierung zu ACTA-Nachfolger TTIP
Ablehnung und Hass: Bürgerproteste gegen Flüchtlingsheime
Reich und mitleidlos: “Die gehören doch gar nicht hierher”
Ausländer raus
Vier Wochen in einem Asylbewerberheim
Wen halten Sie für den ehrlicheren Kandidaten?
Weiterlesen

Demokratie beim Spiegel, Polizeihunde und andere Dummheiten

Der neue Diktator, Entschuldigung Chefredakteur beim ehemaligen Nachrichtenmagazin Spiegel, seine Herrlichkeit Wolfgang Büchner hat ziemlich sauer reagiert, als ihm die Ressortleiter des Spiegel – die wahrscheinlich noch glauben sie wären Journalisten – die Zustimmung dazu verweigerten, den Bild-Hetzer Nikolaus Blome, zum stellvertretenden Chefredakteur zu ernennen. Man versteht gar nicht warum die sich aufregen. Viel tiefer kann das Niveau mit Blome doch auch auch nicht mehr sinken. Aber wie dem auch sei. Büchner hat gleichzeitig auch erklärt, dass er nicht viel von Demokratie hält. Zwar hat er zunächst den Demokratieausschluss auf Personalfragen beschränkt, aber die restliche Demokratie wird er wohl auch noch loswerden. Schön ist, dass er die Mitarbeiter auffordert Blome zu trauen. Das ist einfach. Dem Blome ist alles zuzutrauen.
Weiterlesen

Kubicki und seine FDP würden Stauffenberg Freisler als Richter vorschlagen

Es ist immer wieder schön, wenn politische Parteien ihre Masken fallen lassen und es sind natürlich keine Einzelmeinungen die da geäußert werden, sondern mitten im Wahlkampf geht es darum den potentiellen Wählern ein Signal zu geben. Ein solches Signal gab auch FDP-Präsidiumsmitglied Wolfgang Kubicki ab, indem er erklärte, dass Edward Snowden für ihn und damit auch für die FDP ein Straftäter ist.
Weiterlesen

Zurückhaltung im Fall Lammert

Ein schmales Bändchen mit gerade mal 116 Seiten eigenem Text und dem Titel “Die Bedeutung regionaler und nichtregionaler Organisationsstrukturen im Willensbildungsprozess politischer Parteien auf unterer Organisationsebene” könnte für Prof. Dr. Norbert Lammert, Bundestagspräsident und Schutzheiligem aller korrupten Politiker zum endgültigen Stolperstein werden, der ihn endlich aus der Politik katapultiert. Das ist nämlich der Titel seiner Doktorarbeit und auf der Website “Lammertplag” wird sehr schön dokumentiert das Herr Lammert massiv gegen seine wissenschaftlichen Pflichten verstoßen hat:
Weiterlesen

Sie inflationieren uns alle arm

Das Bundesamt für Lügen hat die Erwartungen für die Inflationsentwicklung im Monat Juni bekannt gegeben. Die eigentliche Inflationsrate liegt wie üblich bei 1,8 Prozent und wie diese Schönfärberei zustande kommt wurde auf Duckhome ja schon ausführlich erklärt. Da aber gleichzeitig auch die Werte für die Inflation bei Lebensmitteln mit ebenfalls geschönten 5,4 Prozent genannt werden, ist es an der Zeit die Folgen einmal klar zu machen.
Weiterlesen

Abgeordnetenbestechung weiterhin erwünscht

Gestern hat es getagt, das Parlament der Käuflichen. Wieder einmal war die Abgeordnetenbestechung auf der Tagesordnung. Diesmal forderten Rot / Grün bis zu fünf Jahre Haft, wenn Abgeordnete sich bestechen lassen. Aber Vorsicht. Auch wenn Rot / Grün eine namentliche Abstimmung wollte, heißt das nicht, dass sie wirklich etwas gegen die Bestechung von Abgeordneten tun wollen. Denn es war von Anfang an klar, dass die CDU/CSU und die von Grund auf käufliche FDP dagegen sein würden, was die ganze Operation wie ein Theaterstück erscheinen lässt. Wahlkampfgetöse eben. Natürlich ist die Opposition immer gegen Bestechung, wer besticht schon einen Oppositionspolitiker ohne Macht.
Weiterlesen

FDP Obermime Lindner will bestimmen, wer wo wohnen darf

Das die FDP eine Partei der reichen Abzocker ist, wird wohl niemand bestreiten. Wer nicht abzocken sondern nur seine Arbeit anbieten kann, der ist für die FDP praktisch wertlos. Diese Grundhaltung dieses Vereins wird immer mal wieder mit ein paar schönen Worten verbrämt um die Leute abzulenken. Aber nun hat sich der blonde Scharfrichter der FDP Christian Lindner so gründlich und deutlich verquatscht, wie man das nie zu hoffen gewagt hätte. Bei der SWR Dummquatschrunde „2+Leif“ ging es wie so oft einmal mehr darum den Politikern vom Gebührenzahler bezahlte Werbeminuten im Fernsehen zu beschaffen und einen Grund zu haben, einen Moderator zu ernähren, der eigentlich völlig überflüssig, genau wie seine Sendung ist. Ab Minute 7:24 kommt der entscheidende Satz:
Weiterlesen

Deutschland hilft Syrien

Es fällt einem Deutschen naturgemäß schwer auf dieses verkorkste Land mit seiner üblen Geschichte stolz zu sein, aber ab und an da gibt es Momente wo ein wenig Stolz aufwallen könnte. Eine Schlagzeile wie “Bundesregierung kündigt weitere Hilfsmillionen für Syrien an” könnte einen solchen Moment auslösen, aber leider, leider folgt auf den hoffnungsvollen Titel sofort wieder die Ernüchterung. Es geht gar nicht um Hilfe für Syrien, es geht darum den CIA bei seinem Umsturzversuch in Syrien zu unterstützen.
Weiterlesen

Aufgelesen und kommentiert 2013-05-15

Berliner Tafelmusik: “Auf die nächsten 15 Jahre”
Seit Hartz IV: Immer mehr Menschen müssen mehrere Minijobs annehmen
DER SPIEGEL und die hohe Kunst der Lüge
Demografiegipfel ist reine Showveranstaltung
Tarifstreit beigelegt: Metaller bekommen mehr Geld
Ein dreifaches Dankeschön an Uli Hoeneß
CSU-Abgeordnete Dagmar Wöhrl kassiert 34.000 Euro nebenbei von Steuerhinterzieher-Bank
Fall Gustl Mollath: Von damaligen Steuerfahndern als “Spinner” eingestuft
Forsa-Umfrage: Anteil der Politikverdrossenen steigt auf 30 Prozent
AfD zerlegt sich selbst
Wie die Telekom das Zwei-Klassen-Netz durchsetzt
Mehr Planwirtschaft wagen
Guantanamo: “Die Wirklichkeit ist so brutal, dass man sie kaum zeigen kann”
US-Stealth-Kampfdrohne startet erstmals von Flugzeugträger
Mittagessen in der Schule oder Drohne im Waffenschrank
Spur des NSU-Terrors führt auch nach Mainz
Dresdener Prozeß gegen Pfarrer Lothar König erneut vertagt
Die neuen FDP-Wahlplakate
Weiterlesen

Aufgelesen und kommentiert 2013-05-09

Inge Hannemann über ihre Tätigkeit im Jobcenter Hamburg
Hartz IV: Ein Bericht aus der Realität
Agenda 2010 wirkt: Staat muss immer öfter Löhne aufstocken
Leiharbeit und Minijobs: Karussell statt Sprungbrett
Jeder Zweite ist unzufrieden mit seinem Job
Uli Hoeneß und die Herbei-Attestierung der Unzurechnungsfähigkeit
Aufsichtsrat des FC Bayern stellt Uli Hoeneß einen Persilschein aus
BILD verteilt einen Tag vor der Bundestagswahl neue Gratis-Ausgabe
SPD-Internationale im Wandel der Zeit
SPD-Chef Gabriel fordert Tempo 120 auf Autobahnen
CDU/CSU ordnen Netzpolitik dem Bundesinnenministerium unter
Atommüll: “Die Entsorgung muß und wird zügig verwirklicht werden”
Statt V-Leute: “Verfassungsschutz” will mehr verdeckte Ermittler einsetzen
Hetze gegen Roma durch Bremer SPD-Abgeordneten Korol bleibt straflos
NSU-Prozess: Bundesanwaltschaft will keine Mittäter erkennen
Rassistische Rasterungen
Bundesnachrichtendienst hat den Oktoberfestanschlag 1980 durchgeführt
FDP stellt sich zur Bundestagswahl ganz neu auf
Weiterlesen

Unsere Politikusse – Die Besten der Besten der Besten

Die Verräterpartei SPD hat endlich eingesehen das sie keine sozialdemokratische oder gar sozialistische Partei mehr ist und verlässt deshalb folgerichtig die Sozialistische Internationale (SI). Aber natürlich macht sie auch das auf die ihr eigene Art und Weise. Während sie auf der einen Seite einen neuen Verein gründen will, in dem sich die anderen neoliberalenund wirtschaftsfaschistischen Verräterparteien sammeln sollen, bleibt sie mit einem Fuß als Beobachter in der SI, damit sie diese besser verraten und zerstören kann. Das ist eben SPD
Weiterlesen

Und dann waren da noch

– unsere lieben Katholiken. Kath.net stellt zu recht fest: “Papst Franziskus spricht über Gott – das ZdK (Zentralkomitee der deutschen Katholiken) über Sex“. Jeder redet eben am liebsten über das, wovon er am meisten versteht.

– das Bundesarbeitsgericht, das es für rechtens hält wenn ein Mitarbeiter in einem sozialen Zentrum, in dem Schulkinder bis zum 12. Lebensjahr nachmittags ohne jeden religiösen Zusammenhang betreut werden, gekündigt wird, nur weil dieser Mitarbeiter aus der katholischen Kirche austritt. Ach ja der Arbeitgeber ist die Caritas, die mit dieser Betreuung viel Geld verdient um die Kirche quer zu subventionieren. Das Geld zahlt übrigens der Steuerzahler. Was für ekelhafte Richter, aber in diesem Land darf ja auch ein Herr Rieble Recht und vor allem Arbeitsrecht unterrichten der ein Rechtsgenosse des Mordrichters Freisler ist.
Weiterlesen

Aufgelesen und kommentiert 2013-04-15

Meine Auseinandersetzungen um “altonabloggt” und den Akteuren
Nach Zwangsräumung: Rosemarie F. gestorben
Rechtswidrige Arbeitsverträge: “Mit Hartz IV ist es schlimmer geworden”
Ein Sozialstaat am Stammtisch
Firma fordert Ärzte auf, ihre Arbeitnehmer nur teilweise krank zu schreiben
SPD geht mit Slogan einer Leiharbeitsfirma in den Wahlkampf
Die LINKE deckt auf: Ministerien vergeben Millionenaufträge an FDP-eigene Firma
Forsa-Umfrage: Absolute Mehrheit für Schwarz-Gelb
Wasser predigen und Benzin saufen: Die Dienstwagen unsere Politiker
Gemeinsame Endlagersuche aus parteitaktischen Motiven
Mehr als 28.500 rostende Atommüll-Fässer im Ärmelkanal
Wie die CDU das Urheberrecht dazu missbraucht, missliebigen Journalismus zu unterdrücken
Uns geht es doch super seit der Agenda 2010
Weiterlesen

FDP will wieder mal die Versicherungswirtschaft subventionieren

Man kann der FDP ja vieles vorwerfen, aber wenn sie sich einmal verkauft hat, dann erfüllt sie treu die Aufgaben die ihr übertragen wurden. Die Versicherungswirtschaft ist solch ein Auftraggeber dem die FDP treu zur Seite steht. Die CSU wollte das Betreuungsgeld, weil es dort noch tiefes Mittelalter ist und mit dieser Subvention, die Kinder möglichst dumm und CSU-treu gehalten werden sollen und Mama am Herd angekettet wird. Auf diesen Blödsinn setzt die FDP nun noch einen drauf. Mama soll das Geld nicht kriegen, das soll gleich zur Allianz und den sonstigen Versicherungsbuden. Der bildungspolitischer Sprecher der FDP, Patrick Meinhardt, möchte das die Eltern die ihr Betreungsgeld der Versicherungsmafia in den Hals stecken, 15 Euro pro Monat mehr bekommen. Das soll dann wahrscheinlich darüber hinwegtäuschen, dass am Ende der Sparorgie der Staat auch noch die Zinsen für die Versicherungen bezahlt hat. Übrig bleiben wird eh kaum etwas. Was die Versicherungen nicht abgreifen, nimmt die Inflation. In Bayern werden 105.000 Kinder im Jahr geboren und wenn alle Eltern so doof wären, hätte die Versicherungswirtschaft Jahr für Jahr rund eine halbe Milliarde mehr in ihren Kassen. Das nenne ich echte und wahre Treue.


Flattr this

1 2 3 12