Können wir jetzt endlich die privaten Krankenversicherungen sterben lassen?

Ja ich weiß die Versicherungsgesellschaften müssen Gewinne einfahren um ihre Anleger glücklich zu machen. Aber unsere Herrscher oder Beherrscher haben nun doch alles getan, was man tun konnte um die privaten Krankenkassen zu retten. Man hat den gesetzlichen, solidarischen Versicherungen die Leistungen gekürzt. Rabatte der Pharmamafia und der Medizinindustrie, die sich die gesetzlichen Versicherungen erarbeitet hatten, auch den privaten Versicherungsabzockern bereitgestellt, anstelle die Rabatte für die gesetzlichen zu vergrößern. Aber es nützt nichts. 

Weiterlesen

Hermann Gröhe findet Wettbewerb und Markt doof

Deutschland ist ein Irrenhaus und aktuell gibt unser Darsteller eines Gesundheitsminister Hermann Gröhe von der CDU den Depp des Tages. Während er und die mit ihm verbündeten Wirtschaftsfaschisten sonst immer von der Kraft des Marktes labern, möchte er den den Markt und jeden Wettbewerb für die Apotheker abschaffen und den Versandhandel von Medikamenten verbieten. 

Weiterlesen

Schäuble will die deutschen Autobahnen verschenken – ich habe eine Gegenidee

Ich meine ich verstehe Wolfgang Schäuble, er muss gegenüber der Versicherungsmafia liefern, die billige Gewinnquellen sucht. Schließlich geht es ja darum für sich selbst, Schwiegersohn und Tochter sowie die anderen Kinder eine belastbare Zukunft zu schaffen. Natürlich ist der alte böse Mann im Rollstuhl nicht bestechlich, zumindest darf man das nicht sagen. Das Geld vom Waffenschieber – egal welche Hunderttausend – waren ja Parteispenden auch wenn es einige Buchungsprobleme gab. Meine Tasche deine Tasche, mein Geldkoffer dein Geldkoffer, wer soll sich da auch noch auskennen.

Weiterlesen

Sag mal Ramelow, bist du jetzt völlig durchgeknallt?

Ich hatte eigentlich irgendwie gehofft, dass es auch für Thüringens Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Die Linke) irgendeine Schamgrenze geben würde. Es gibt sie nicht. Ramelow hat ernsthaft vorgeschlagen Norbert Lammert (CDU) zum künftigen Bundespräsidenten zu machen. Weil dieser die "Kraft der Worte" habe und ihn bei seiner Laberei in Dresden zum Wiedervereinigungsklamauk so tief beeindruckt habe. 

Weiterlesen

BVG: Berlin goes viral

Werbung muss heute unbedingt viral sein. Virale Scheiße ist eindeutig die bessere Scheiße. Außerdem ist Werbung ein Muss. Wovon sollten sonst die ganzen unkreativen Abzocker und Leuteverdummer leben. Es ist zwar schwer zu verstehen, warum die Berliner Verkehrbetriebe als Monopolist werben müssen, aber vermutlich muss das Geld einfach weg, und irgendwo her müssen ja auch die Bestechungsgelder kommen. 

Weiterlesen

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) beklagt Verfall der Umgangsformen

Wie meinen Herr Lammert? Verfall der Umgangsformen in den sozialen Netzen und schlimmer noch, die Leute unterschreiben ihre Meinung mit ihrem eigenen Namen und die Staatsanwaltschaft kann nichts machen, weil es nämlich keine Beleidigungen sind. Das sagen ausgerechnet sie, sie Lammert sie. Sie haben sich mit Zähnen und Klauen dagegen gewehrt, das wir erfahren wer die Politiker über Nebeneinnahmen besticht. Sie wollten die Korruption unterstützen.
Weiterlesen

Blöd sein wie die CDU

Die CDU ist zwar nicht in der Lage, auch nur irgendetwas für die arbeitenden Menschen, die Rentner, Arbeitslosen und Schwachen zu tun, aber wenn es darum geht, Freiheitsrechte und Demokratie abzubauen oder die Superreichen zu fördern, dann sind die Typen von der CDU immer ganz vorne dabei.
Weiterlesen

Herr Lammert hat gerade bestätigt dass Politiker keine anständigen Menschen sind

Wer in einer Sache befangen ist, sollte über diese Sache nicht entscheiden. Das gebietet alleine der Anstand. Aber Herr Lammert findet es völlig in Ordnung wenn befangene Politiker in der Sache in der sie befangen sind abstimmen. Das bedeutet, dass sie heute Geld von der Versicherungswirtschaft nehmen, sich ein Leben lang von denen bestechen lassen können und trotzdem für eine Rente die nur den Versicherungen nützt und den Versicherten schadet, abstimmen dürfen.
Weiterlesen

Omid Nouripour von den grünen Faschisten bestimmt wohin LINKE reisen dürfen

Meine Großmutter sagte immer, das selten etwas besseres nachkommt und wer weiß, dass auf Joschka Fischer Omid Nouripour folgte wird ihr wahrscheinlich recht geben. Seine Eltern flüchteten mit ihm aus dem Iran nachdem der Irak den von ihm begonnen ersten Golfkrieg praktisch verloren hatte und die letzten Anhänger der US-Marionette des Schah Mohammad Reza Pahlavi das Land verließen, weil sich der islamische Gottesstaat trotz allem Druck der USA wohl noch lange halten würde.
Weiterlesen

Der Kampf gegen die Lobbyisten

Es gibt einen Sieg zu feiern. Wir wissen das 607 Lobbyisten Hausausweise des deutschen Bundestages haben und das all die, die für die Menschen in Deutschland schlechte Interessen vertreten auch da sind. Und nun legen wir, wie der Mann von La Mancha Don Quijote, die Lanze ein und stürmen auf die Windmühlen von CDU und CSU ein. Am Ende werden wir gewinnen und haben dann ein paar Tausend Lobbyisten die wir kennen. Sieg. Wunderbarer Sieg. Aber was machen denn nun mit dem Teilerfolg. Gefeiert haben wir nun lange genug.
Weiterlesen

Du hast ja noch gar nichts zum VW-Skandal geschrieben

war einer der Sätze die ich in den letzten Tagen dauernd gehört habe und er stimmt. Ich kann nämlich nicht über etwas schreiben, das mich überhaupt nicht berührt. VW täuscht bei den Abgaswerten. Ja und das tun sie doch alle dabei und bei den Verbrauchswerten auch. Ein Mittelständler der sich 5 Millionen von Privatpersonen leihen will, muss durchs Fegefeuer und der kleinste Kommafehler im Prospekt kann ihn in den Knast bringen, während die Autoindustrie Milliarden mit offensichtlichem Betrug verdienen kann.
Weiterlesen

Ich darf den Herrn Dr. Hans-Joachim Kümpel nicht als gekauft bezeichnen,

sagt mein Rechtsanwalt. Denn schließlich könne es ja immer noch sein, dass er einfach nur doof ist und meine Beweiskette reiche nicht aus, da ich ja kein Foto von der Übergabe eines Schecks oder Bargeld habe und nachgelagerte Bestechung durch Vortragshonorare könne ich auch nicht beweisen. Er ist da sehr rigeros mit mir mein Rechtsanwalt. Ich bin zwar anderer Meinung, habe aber schon viele Prozesse verloren, weil ich an das Recht glaubte. Huhu Herr Buske, hallo liebe Prozessbetrüger, also versuche ich das nun gerichtsfrei zu erklären.
Weiterlesen

Die gute Meldung des Tages – Steinbrück tritt nicht mehr an

Ich liebe es wenn Tage so schön beginnen. Peer Steinbrück, der schon in allen politischen Rollen erfolglos dilettierte hat nun – wie uns sein Hausblatt die Bildzeitung mitteilte – beschlossen 2017 nicht mehr zur Bundestagswahl anzutreten und begründet das damit, dass er dann 70 werde. Das ist richtig, aber vor allem geht es wohl darum, dass er die Honorare für Vorträge und all die anderen Zuwendungen – die böse Leute als nachgelagerte Bestechung sehen – ja auch noch ausgeben will und dabei stört der Job im Bundestag nur.
Weiterlesen

Das Urselchen beim Scheißen erwischt

Ursula von der Lüge, Entschuldigung, von der Leyen, hat sich ja bisher in ihrem Amt als Kriegsministerin sehr gut gehalten. Das war ja auch nötig. Schließlich will sie ja Königin von Deutschland werden wie Mutti Angela. Böse Zungen behaupteten schon, sie müsse bei ihrem forschen Vorgehen einen Papst in der Tasche haben um nicht zu fallen. Aber nun wurde sie mit runtergelassenen Hosen erwischt und das Glück scheint beendet zu sein. Gestolpert ist sie ausgerechnet über das G36 der Firma Heckler & Koch, dass sie doch schon zum Alteisen erklärt hatte.
Weiterlesen

Maut für Fernbusse

Wir mussten in Deutschland unbedingt Fernbusse einführen um die Bahn, die noch den Bürgern gehört, genauso zu ruinieren wie in den USA. Wir haben seit Jahren Bahnstrecken stillgelegt und lassen die bis zu 18 Tonnen schweren Busse kostenlos fahren, während wir für Schienenfahrzeuge eine Gebühr nehmen. Das war und ist genauso doof wie die sonstige deutsche Politik, aber diesmal haben es alle möglichen Politiker aus Regierung und Opposition gemerkt. LKW und Busse zerstören unsere Straßen und Brücken, bzw. haben den höchsten Anteil an der Zerstörung. Deshalb müssen sie an den Kosten die sie verursachen auch beteiligt werden.
Weiterlesen

Der ehrliche Herr Kauder

Momentan hacken sie alle auf dem Herrn Kauder rum, nur weil er einmal in seinem Leben die Wahrheit gesagt hat. Es ist doch wirklich die Wahrheit, wenn er den gewählten Abgeordneten des deutschen Bundestages sagt, dass sie nicht mehr von der Partei in Ausschüsse entsandt werden, wenn sie nicht der Parteilinie folgen. Wenn er ganz ehrlich wäre hätte Herr Kauder gesagt, dass die Abweichler in ihren Wahlkreisen nicht mehr aufgestellt werden wenn sie die Parteilinie verlassen. Das weiß doch eigentlich jeder, es gibt sogar ein Lied darüber:
Weiterlesen

Der Herr Plasberg hat sich natürlich nicht kaufen lassen,

der Her Plasberg ist hart aber fair. Mehr als fair ist er vor allem gegenüber den Interessen des Großkapitals und mehr als hart gegenüber den armen und den abeitenden Menschen. Aber das ist ja seine Aufgabe als Propagandaoffizier der Neoliberalen. Er muss in jeder seiner Sendungen den Menschen klar machen, dass es ihre eigene Schuld ist, wenn sie nicht reich, gesund und glücklich sind. Dafür bekommt er auch so viel Geld. Ursprünglich war das viele Geld so eine Art Schmerzengeld für all die Lügen die in diesen Talksendungen vorgebracht werden müssen und für das Abwürgen der Wahrheit. Ich möchte übrigens ausdrücklich betonen dass ich Herrn Plasberg, nicht dadurch beleidigen möchte, dass ich ihn als ehrlich, demokratisch, offen und anständig bezeichne. Solchd Werturteile stehen mir beim ihm nicht zu, oder heißt das nicht zur Verfügung. Er ist ein typisches Produkt dieser Gesellschaft.
Weiterlesen

Griechenland, ein Gummiband und die Merkel-Erpressung

Ich bin das was man freundlich einen wohlbeleibten Herren nennen könnte oder unfreudlich als fetten alten Sack bezeichnet. Egal wie man es nennt, es bedeutet, dass man Gummibänder zu schätzen beginnt, die den Leibesumfang sozusagen anpassungsfähig begleiten. Griechenland, Syriza, Varoufakis und Tsipras haben gezeigt, dass sie das Gummibandprinzip begriffen haben. Während die Erpressertruppe um Merkel, Schäuble, IWF und EU, den Griechen aufzwingen wollte sich genauso alternativlos wie die Deutschen selbst aufzugeben, haben die Griechen und ihre demokratisch gewählte Regierung über Monate wie ein Gummiband mal nachgegeben und sich dann wieder zusammengezogen. Die Erpresser wurden immer lauter und immer drohender und obwiohl die Erpresser immer wieder erklärten nicht mehr verhandeln zu wollen, bettelten sie dann die Griechen immer wieder um neue Verhandlungen an.
Weiterlesen

Deutschland hat den griechischen Virus

Schäuble, Oettinger, Gabriel und all die anderen Demokratiegegner hatten recht. Man darf nirgendwo in Europa Volksabstimmungen zulassen und auch keine Wahlen bei denen sich etwas ändern könnte. Kaum haben die Griechen für Sonntag die Möglichkeit gegen die Erpressung von IWF und Eurosturmtruppen zu stimmen, haben sie auch schon die Deutschen angesteckt. Knapp zwei Drittel (65 Prozent) der Deutschen wollen laut einer Umfrage Volksabstimmungen bei wichtigen Fragen zu EU und Euro. Das darf nicht sein. Zum Glück wird Herr Schäuble dass nie zulassen.
Weiterlesen

Gebet den Reichen wonach sie verlangen

Der böse alte Mann im Rollstuhl, der damals Geld vom Waffenschieber nahm und daraufhin zur Belohnung Polizeiminister wurde und heute als Finanzminister für die schwarze Null und die Null an sich steht, hat ein Herz für die Reichen und die Superreichen. Weil die EZB, deren wahrer Herrscher er und die Merkel am Ende sind, die Zinsen so niedirg gemacht hat, um die Folgen der letzten Spekulationswelle der Reichen aufzufangen, haben die zu geringe Renditen und deshalb gibt ihnen Schäuble einfach Steuergelder.
Weiterlesen

Deutsche Wirklichkeit

Natürlich leben wir im besten Deutschland das es je gab. Gar keine Frage. Hartz IV ist ein Erfolg und Merkel die beste Kanzlerin die wir je hatten und überhaupt, soweit ich seh ist alles okay. Das einzige echte Problem das wir zu haben scheinen, ist die kalte Progression, die aber jetzt sogar Herr Schäuble abbauen will. Misstrauisch macht einen dabei nur, dass in Dresden 17.500 Menschen bei einem Rassistenmarsch mitmachen und die Wahlen praktisch ohne die Hälfte der Bürger stattfinden, sodaß die SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi schon auf die Idee gekommen ist die Wahlen einfach von einem Sonntag auf eine ganze Woche auszudehnen und mit fahrenden Wahlkabinen die Wähler sozusagen vor der Haustür abzufangen. Aber mal im Ernst, wer kauft verfaulten Fisch und verdorbenes Obst nur weil die Ladenöffnungszeiten erweitert wurden oder einem der Dreck an der Haustür angeboten wird?
Weiterlesen

Wir vonne Fraktion

Es ist seltsam wie das Gedächtnis arbeitet. Ich las gerade dass die Fraktionen im Deutschen Bundestag 4,6 Prozent mehr Geld bekommen. Davon können Arbeitnehmer nur träumen die seit Jahren Reallohnverluste hinnehmen müssen. Und dabei fiel mir “Wir vonne Fraktion” wieder ein. Es war in meiner Jugend, ein Lokalpolitiker, irgendeiner Partei der fast jeden Satz den er sagte damit begann: “Wir vonne Fraktion” und dann irgendwelchen Blödsinn von sich gab. Normalerweise hätte ich den Vogel übersehen wie viele seiner Art die über keine eigene Persönlichkeit, geschweige denn eigene Gedanken verfügten. Aber er ist ein so typisches Beispiel, dass er haften blieb. Er ersetzte den Mangel an eigener Persönlichkeit mit seiner Zugehörigkeit zur Fraktion.
Weiterlesen

Die DGB-Gewerkschaften sind fleißig im Auftrag des Großkapitals

Es ist widerlich immer wieder über den DGB berichten zu müssen, aber leider unumgänglich. Nachdem sie sich der Deutsche Gewerkschaftsbund ein Weilchen geziert hatte, wie es die Straßennutten tun um den Preis hochzutreiben, gibt es nun ein gemeinsames Papier mit Wirtschaftsminister Gabriel indem der DGB das umstrittene transatlantische Freihandelsabkommen TTIP unterstützt, das jeden Europäer dazu verurteilt dafür zu zahlen wenn nationale Gesetze dem Großkapital nicht gefallen und ihm dazu noch Monsantos Gendreck und Chlorhähnchen auf den Tisch bringt und die Löhne weiterdrückt und die Arbeitsbedingungen noch mehr verschlechtert.
Weiterlesen

Die Pofalte und warum man Bestechung nicht Bestechung nennen darf

Ronald Pofalla der Teile seines Nachnamens als Gesicht durch die Gegend trägt ist Kennern durch seine zutiefst demokratischen Umgangsformen bekannt. So soll er zu Bosbach gesagt haben: “Ich kann deine Fresse nicht mehr sehen” als dieser sich gegen den erweiterten europäischen Rettungsschirm (EFSF) stellte und, nachdem Bosbach Pofalla auf die im Grundgesetz garantierte Entscheidungsfreiheit von Abgeordneten hingewiesen habe, soll er erwidert haben: “Ich kann den Scheiß nicht mehr hören”. Seinen Höhepunkt erreichte er zweifelsohne, als er Kraft der eigenen Wassersuppe die NSA Affäre für beendet erklärte und ganz Deutschland in Gelächter ausbrach.
Weiterlesen

Die Zeitungszaren und der Mindestlohn bei Zeitungsboten

Es gibt kaum etwas widerlicheres als unsere Systemmedien, aber die Zeitungszaren mit ihren gleichgeschalteten Propagandablättchen sind da wirklich die absolute Krönung. Noch widerlicher aber wird es wenn dann ein Bundesverfassungsrichter Udo di Fabio für diese Typen ein Rechtsgutachten verfasst, das denen helfen soll, sich den Mindestlohn für die Zeitungsboten zu sparen und die weiter auszubeuten. Herr di Fabio, der übrigens nie in sein Richteramt gewählt wurde und keinerlei Legitimation hat, dürfte für sein Gutachten ein vielfaches von dem bekommen haben, was ein Zeitungsbote in seinem ganzen Leben erarbeitet. Aber das findet dieser Richter sicherlich völlig in Ordnung.
Weiterlesen

Kann es sein, dass die Parteien das Problem sind?

Nun haben wir die Europawahl hinter uns. Die größte Partei ist die Partei der Nichtwähler. Sie erhielt 51,9 Prozent aller Stimmen. CDU 16,7 %, SPD 12,9 %, Grüne5,1 % aller Wahlberechtigten in Deutschland. Der Rest blieb unter 5 Prozent aller Wahlberechtigten. Daraus kann man keine Legitimation für irgendeine Politik ableiten, wenn man ehrlich ist. Aber wir reden ja hier über Politiker, bei denen ist Ehrlichkeit oder Wahrheit ein klares Ausschlusskriterium. Was also läuft falsch?
Weiterlesen

Westerwelle ist zuhause angekommen – Liz Mohn belohnt einen treuen Diener

Es ist schön. Ab dem 1. Januar 2015 ist die wirtschaftliche Existenz von Dr. Guido Westerwelle, der glücklicherweise nicht mehr deutscher Außenminister und auch nicht mehr Bundestagsmitglied ist, wieder gesichert. Er wird zunächst für zwei Jahre Mitglied im Kuratorium der Bertelsmann Stiftung, die sich ja nach eigenen Angaben im Jahr 2013 besonders um Nachhaltigkeit kümmern wollte, sich aber nun mehr wohl doch lieber um Hinterhältigkeit bemüht. Und in Hinterhältigkeit und Arglist ist Westerwelle, wie man voller Neid anerkennen muss, wohl kaum zu schlagen.
Weiterlesen

US-Agent – Mißfelders Rückzug mit eingezogenem Schwanz

Schon am Dienstag ist Philipp Mißfelder (CDU) als Koordinator der Bundesregierung für die transatlantischen Beziehungen zurückgetreten, dabei hatte er das Pöstchen doch erst im Januar ergattert. Denn obwohl Mißfelder sich stets als Ultrarechter und unbeugsamer Feind, der Armen, Schwachen und Alten gezeigt hatte, hat ihm die Partei seine abscheuliche Tätigkeit nie mit einem lukrativen oder gar mächtigen Amt belohnt. Vermutlich fanden ihn auch die Granden der CDU ihn als zu ekelig um ihn in die erste Reihe zu stellen.
Weiterlesen

Exxon, Fracking und die deutsche Politiker

In der Lutherbibel (Ausgabe von 1984) beschreibt Matthäus den Zustand der deutschen Politiker: “Selig sind, die da geistlich arm sind; denn ihrer ist das Himmelreich“, während die Elberfelder es etwas anders aber genau so treffend ausdrückt: “Glückselig die Armen im Geist, denn ihrer ist das Reich der Himmel.“. Man kann nur hoffen, dass es wirklich die Dummheit ist, die unsere Politiker antreibt. Ansonsten müsste man sie nämlich für gekauft halten. Erst kürzlich hat die gesamte Weltpresse darüber berichtet, dass der ExxonMobil-Chef Rex Tillerson gegen einen Wasserturm in der Nähe seiner 33 ha großen Pferderanch wehrt auf der auch sein 73.000 Quadratmeter großen Grundstück liegt. Er hat übrigens nichts gegen Wassertürme, nur soll dieser für Frackingwasser genutzt werden.
Weiterlesen

1 2 3 10