Die Straubhaarlüge über das Grundeinkommen

Thomas Straubhaar repräsentiert in fast vollständiger Vollendung jenen Typ von Pseudowissenschaftler der stets die wissenschaftliche Grundpropaganda liefert, die seine Auftraggeber gerade brauchen. Dabei ist es ihm und seinen Auftraggebern vollständig egal wie viel Schaden sie bei den arbeitenden Menschen anrichten, solange die Gewinne für die Abzocker sprudeln, 

Weiterlesen

Wir sind Weihnachtsmann

.
“Wir” Deutschen lieben klare Kante, und halbe Sachen machen wir nicht. Flüchtlingen z.B. bieten wir mit einem freundlichem Gesicht eine neue Zukunft, die wir tunlichst über Erdogan eingrenzen. Dabei mögen wir ihn ja eigentlich nicht, weil mit Demokratie und Pressefreiheit hat er’s nicht so, – aber wenn er schon mal zu unseren Gunsten den bösen Grenzbuben spielen kann. Die Saudi’s, – mögen wir auch nicht, religiöse Fanatiker bis zum Abwinken, – aber die Geschäfte damit sind schweinegut. Besonders die mit Waffen. Wir lieben ja den Frieden. Ja, – wir bringen euch den Frieden gar. Demnächst mit 1200 Soldaten, aus diesem Hause. Wir wissen schon was wir tun, zumindest demnächst, – wenn so was wie eine Strategie fertig ist. Dann muss man eben mal genauer nachsehen. Hat Frau v.d.Leyen schon als Arbeitsministerin gemeint, als schon alles zu spät war.
Weiterlesen

Die europäische Wirtschaftsregierung eine Schäuble-Diktatur

Selbst die hartgesottensten Neoliberalen bekommen langsam aber sicher Angst. Unter den Deutschen gärt es. Sie glauben werde den Medien noch den Poltikern. Einige die sich vor ein paar Monaten noch einredeten, dass sie zur Mittelschicht gehören und das ganze sie ja nichts angehe, wurden von ihren Banken zu den Hypotheken und sonstigen Krediten befragt oder wurden mitsamt ihren Krediten einfach verkauft. Die ach so sicher geglaubten Arbeitsplätze geraten ins wackeln und die Ehefrau muss nun doch den zweiten Job annehmen. Natürlich ist Urlaub zu Hause auch nett, aber man wollte doch eigentilch ins Ausland und ein neues Auto.
Weiterlesen

Deutsche Geheimdienste: Wieder nix gewusst?

Dies ist ein Gastbeitrag von Nick Mowitz, der ursprünglich auf dem Blog http://principiis-obsta.blogspot.de veröffentlicht wurde.

So langsam kann man die ersten Zusammenhänge zwischen der Eröffnungspredigt des obersten Kriegspfaffen Gauck über das Thema „Deutschland müsse wieder mehr internationale Verantwortung übernehmen”, die er zur Eröffnung der Münchner Nato-Kriegsgottesdienst-Tagung am 31. Januar 2014 hielt, und der aktuellen politischen Lage in der Ukraine, erkennen.
Weiterlesen

Diversifizierung der Energieversorgung

Laut Wikipedia bedeutet Diversifizierung in der Wirtschaft eine Ausweitung des Sortimentes. Die Menschen die jetzt von der Notwendigkeit einer Diversifizierung in der Energieversorgung sprechen, wollen aber nicht ein Sortiment erweitern, sondern Russland von der Belieferung Europas mit Erdgas und Erdöl am liebsten vollständig ausschließen. Es ist ja auch zu ärgerlich. Da haben über Jahre hinweg diverse Marionettenregime in der Ukraine den Transport von Erdgas nach Europa behindert, indem sie ihren Eigenverbrauch mit vollem Rückhalt durch die USA nicht bezahlt haben und trotzdem hat Russland sich als treuer Lieferant erwiesen und Europa mit vernünftigen Preisen und sicherer Lieferung auch durch die Folgen der von der USA ausgehenden Finanz- un Bankenkrise geholfen.
Weiterlesen

Bedarfsgemeinschaft – das Hartz IV Gefängnis mit Sippenhaft

Es ist an dieser Stelle schon oft über das verfassungswidrige und unmenschliche Hartz IV System geschrieben worden, dass die Menschrechte nicht nur mit Füßen tritt sondern auch noch die Sprache pervertiert. Aber wen wundert das. Sind die Geburtsväter des Hartz IV Systems doch der Kriminelle Peter Hartz, der Genosse der Bosse Gerhard Schröder und das Politbüro der Verräterpartei SPD rund um den Menschenfeind Müntefering, die Herren Clement, Steinmeier, Steinbrück und Co. die im Auftrag des Großkapitals lachend jeden Anstand ablegen konnten. Logisch das sich CDU, FDP und Grüne diese Menschenverachtung gerne zu eigen machten, da ja auch sie nur für das Großkapital arbeiten.
Weiterlesen

Aufgelesen und kommentiert 2013-10-24

Arbeiten für 50 Cent in der Stunde
Bund-Länder-Arbeitsgruppe plant Verschärfungen bei Hartz IV
Altersarmut: Viele nehmen ergänzende Grundsicherung nicht in Anspruch
CDU-SPD-Kompromiss: Mindestlohn erst 2015 und nicht im Osten
Hessen: Interview mit LINKE-Chefin Janine Wissler
Parteispenden: BMW-Oligarchen schmieren auch die FDP
Banken-Stresstests bringt wenig Stress für die Banken
Griechenland: Absturz in die Armut
Irre Konjunkturberichterstattung auch im Handelsblatt
SPD: “Wer die Kanzlerin abhört, der hört auch die Bürger ab”
Desinteresse an Aufklärung der NSA-Überwachung fällt Merkel auf die Füße
Es war Merkels Parteihandy
NSA soll 35 Staats- und Regierungschefs überwacht haben
Der eigentliche Skandal
Neusprech: “Freizügigkeitsmissbrauch”
Wer nichts zu verbergen hat…
Weiterlesen

Aufgelesen und kommentiert 2013-07-24

Thüringen: Jobcenter Weimar hat kaum noch Geld übrig
Hartz-IV-Haushalte bleiben auf höheren Unterkunftskosten sitzen
Asylbewerber als billige Kofferträger
Über die Verwertung von Kindern
Altersarmut: Arbeiten bis ins Grab?
Vorteil der Schweiz wegen höherer Mindestlöhne
Wenn Unternehmen die Politik erpressen
Merkels Krisenpolitik verfehlt selbst ihr ureigenstes Ziel erneut
Lautsprecher des Kapitals: Heinz-Roger Dohms von DIE ZEIT
Verzögerte Fertigstellung: Aus Stuttgart 21 wird wohl Stuttgart 22
OLG Regensburg lehnt Wiederaufnahme im Fall Mollath ab
Ich hab ja nichts zu verbergen
Verlagerung der BND-Zentrale kostet 1,457 Milliarden Euro
Schäuble versteht Aufregung über NSA-Affäre nicht
Telekom hatte bereits 2001 Überwachungsvereinbarung mit US-Regierung geschlossen
Sommerloch
Weiterlesen

Aufgelesen und kommentiert 2013-07-23

Jobcenter-Broschüre: Hartz-IV-Empfänger, verkauft eure Möbel!
Kofferschlepper am Bahnhof – für 1,05 Euro Stundenlohn
Bundesarbeitsgericht entscheidet bei Überstunden in Schichtarbeit im Sinne der Gewerkschaft
Neuer Millionenjob für Pleite-Manager Thomas Middelhoff
Vermehrt Selbstanzeigen nervöser Steuersünder in Deutschland
Ausmaß der Steuerhinterziehung dramatisch unterschätzt
Privatisierung des Universitätsklinikums Gießen + Marburg ist gescheitert
Umfrage: 78 Prozent gegen Strompreis-Subventionen für Konzerne
Die Schattenseite des Freihandelsabkommens
Asyl für Snowden: USA erpressen Venezuela
Pauschale Überwachung heißt beim BND “strategische Fernmeldekontrolle”
Abhör-Skandal: Bundesregierung unter Druck – Protest formiert sich
Warum Prism der Regierung nicht schadet und der Opposition nichts nützt
Schluss mit Pommes holen
Deutsches Tränengas und Diensthilfe für die Türkei
Die braunen Wurzeln des bayerischen Verfassungsschutzes
Bundeswehr-Soldaten attackieren Asylbewerberheim in Arnstadt
Studie zu NSU-Morden: Türkische Community misstrauisch
Hitzeopfer des Tages: Frank Henkel
Mietkosten machen arm
Weiterlesen

Aufgelesen und kommentiert 2013-07-04

Fünf Millionen Menschen verzichten aus Scham auf Hartz IV
“Freiwillige” Überstunden ohne Bezahlung: Das System Netto
Merkels Kürzungspolitik wirkt: Generation ohne Jobs
Die Euro-Krise kehrt zurück
Weltärzte warnen vor EU-Pharmaplänen bei Menschenexperimente
Felix von Leitner im FAZ-Interview
Der letzte sichere Ort für Snowden
Mastercard und Visa bekämpfen anonymes Surfen
US-Regierung scannt offenbar gesamten inländischen Briefverkehr
Obamas Drohnenkrieg: Wer für gefährlich gehalten wird, wird getötet
Joachim Gauck übernimmt “Neues aus der Anstalt”
Weiterlesen

Aufgelesen und kommentiert 2013-06-25

Die Titanic der Bundesagentur für Arbeit
Hartz IV: Diabetes-Kranker sechs Monate ohne Geld
Tricksen für die Erfolgsbilanz mit sinkenden Erwerbslosenzahlen
Altersarmut: Ein Armutszeugnis für die Bundesregierung
Arbeitsbedingungen bei Amazon: Als Roboter im Internet-Kaufhaus
Lohnsklaven in Deutschland: Miese Jobs für billiges Fleisch
Bertelsmann-Stiftung feiert Erfolg: Schulerfolg hängt von der sozialen Herkunft ab
Jobsuche: Der ganz normale Bewerbungswahnsinn
Verräterische Telefonmitschnitte: Irische Pleitebanker haben den Staat betrogen
Demokratie ist, was die Eliten darunter verstehen
Thomas Roth wird neuer “Mister Tagesthemen”
Der Niedergang des Journalismus am Beispiel Helmut Becker (n-tv)
Auch Journalisten am Prism-Skandal beteiligt
Der historische Abhörskandal der westlichen Wertegemeinschaft und seine ausbleibenden Folgen
Sachsen-Anhalt: Innenminister Stahlknecht (CDU) will Geheimdienst mehr Rechte einräumen
Bundesjustizministerin fordert Aufklärung des britischen Abhörskandals
Verfassungsschutzbericht 2012: Gescheiterter Lackmustest
CDU und CSU wollen bis 2018 “schnelles Internet” für alle
Afghanistan: Rette sich wer kann
Tagesschaum – Folge 7 und Folge 8
Weiterlesen

China – Alle Räder stehen still, wenn dein starker Arm es will

Seit 10 Jahren überlässt der Mitgründer der US-Firma Speciality Medical Supplies, Chip Starnes, großzügig den kleinen gelben Menschen in China seine Anlagen um gegen geringen Lohn für ihn Produkte herzustellen die er anderswo mit viel Gewinn verkauft. Aber wie das Leben so spielt, ändern sich die Zeiten und nun sind kleine braune Menschen in Indien noch viel billiger als die in China. Was liegt also näher als die Produktion dorthin zu verlagern zumal die indische Regierung bestimmt auch noch Subventionen zahlt. So weit, so üblich. Das ist eben Kapitalismus und ob es kleine weiße Menschen in Bochum oder kleine gelbe in China sind, sie haben alle mal verloren. Doch erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt.
Weiterlesen

Aufgelesen und kommentiert 2013-05-28

Interview mit Jobcenter-Mitarbeiterin Inge Hannemann
Christy Schwundeck soll nicht vergessen werden
Hartz IV: Herzstillstand nach Arbeitszwang
Gekaufte Zeit – Die vertagte Krise des demokratischen Kapitalismus
Deutschland ist Steuerparadies für Konzerne
Die LINKE deckt auf: Offiziell kennt Deutschland keine Steueroasen
Eckart von Klaeden: Vom CDU-Staatsminister zum Daimler-Lobbyisten
DIE PARTEI gewinnt Wahlsitz in Lübecker Bürgschaft
Fauler Kompromiss zu V-Leuten
Streit um Verfassungsschutz
Jugendpfarrer Lothar König vor Gericht: Der vierte Prozesstag
Deutsche Waffen nach Syrien?
Weiterlesen

Ein Sonntag in Seattle

Es ist ein kalter und grauer Sonntag in Seattle. Der Wind drückt den Regen an die Fenster. Doch das kann Jeff nichts anhaben. Zufrieden schaut er auf sein Werk. Es wächst und wächst. Niemand kann ihm und mir irgendetwas. Auch nicht diese vertrottelten Deutschen, denkt er sich.
Weiterlesen

China – das Ende der billigen Arbeit

China ist wirklich schnell. Gerade war das Land noch in einer Art Steinzeitsozialismus diktatorischer Prägung gefangen und hat dann mit Höchstgeschwindigkeit in einen ebenso steinzeitlichen Staatskapitalismus in der Art des schlimmsten Manchester-Kapitalismus umgeschaltet. Billigste Lohnsklaven in Form von rechtlosen Wanderarbeitern und totale Ausbeutung bzw. Verschmutzung der Umwelt. Diesmal gab es aber anders als beim normalen Kapitalismus sogar eine Idee dahinter. Mit den Einnahmen des rigorosen Kapitalismus sollte das Land nach vorne gebracht werden. Tatsächlich klappte das natürlich nicht.
Weiterlesen

Aufgelesen und kommentiert 2012-08-28

Menschenschinderei: Diplomatische Immunität schützt vor Strafe
ARD-Kurzreportage: Wie Island die Finanzkrise in den Griff bekam
Wenn ein schwarz/gelber Hühnerhaufen Europa führt
Agenda 2020: Die 15 kommenden “Spar- und Reformvorschläge”
FDP-Haushälter wollen Milliarden bei Sozialleistungen sparen
Nicht in meinem Viertel: Das hässliche Gesicht des deutschen Bürgertums
Rostock-Lichtenhagen: Bundespräsident Gauck zeigt Verständnis für Rassismus
Bundesinnenminister Friedrich (CSU) will Verfassungsschutz ausbauen
Deutsche Schlagstöcke für Weissrusslands Diktator Lukaschenko
NRW-Landeschef Laschet (CDU): Erst die Arbeit, dann die Umwelt
Auswirkungen des Atomausstiegs (PDF)
Energiewende von unten
Fukushima: Forscher entdecken steigende Mutationen bei Tieren
Berlin schnorchelte über 6 Millionen Handydaten ab
Die serienmäßige Blackbox für Pkws könnte bald Realität werden
Big Brother Awards 2012 als Video
Volker Pispers zur Euro-Krise und den bayerischen Stammtisch
Weiterlesen

Leistungsschutzrecht – Warum?

Es gibt Worte, die sind so sperrig, dass man sie kaum in die Tastatur bekommt. Leistungssschutzrecht. Was könnte das wohl meinen. Wenn man der Sprache noch trauen dürfte, würde damit ja eine Leistung geschützt. Aber das ist sicher falsch. Die deutschen Leistungseliten sind ja nicht etwa die, die etwas leisten, sondern so bezeichnen sich die leistungslosen Abzocker an der Spitze von Wirtschaft, Gesellschaft und Politik selbst. Genauso ist es auch bei diesem Leistungsschutzrecht. Es schützt nicht diejenigen die etwas leisten und sondern deren Ausbeuter, die Zeitungsverleger.
Weiterlesen

Berufe ohne Wert – Erzieherin und Altenpflegerin

Es gibt Wortschöpfungen die lassen einem klar denkenden Menschen die Haare durch den Hut stehen. “Schlecker-Frauen” ist so ein Begriff. Gemeint sind nicht etwa die Ehefrauen, Konkubinen oder Töchter des Herrn Schlecker, sondern die Frauen, die das Unglück hatten für einen derart unfähigen und ausbeuterischen Unternehmer zu arbeiten. Die Tatsache dass sie in dieser Firma gearbeitet haben, ist das einzige verbindende Merkmal, dient aber jetzt als Gruppenbezeichnung. Der Konkurs des Schleckerimperiums wird damit praktisch auf ewig mit ihnen verbunden. Fast sind sie die Schuldigen und einige Verbrecher aus dem Arbeitgeberlager und der FDP versuchen ja auch den Menschen das einzureden.
Weiterlesen

Die Herren Manager lassen bitten – Gedanken zum 1. Mai

In Deutschland und der Welt hat sich eine eigene Klasse von Menschen gebildet, die sich selbst als Unternehmer verstehen, aber keinerlei wirtschaftliches Risiko eingehen. Sie bezeichnen sich selbst als Leistungsträger ohne irgendetwas zu leisten, sie sehen sich als Arbeitergeber, vernichten im wesentlichen aber Arbeitsplätze und sie lehnen jede Verantwortung für ihr Handeln ab. Wenn sie, was nicht selten geschieht teilweise oder vollständig versagen, sind stets andere schuld. Oft bereichern sie sich auch schamlos an den Unternehmen oder besser den Aktionären dieser Unternehmen und hinterlassen statt einer Firma nur noch eine all ihrer Werte beraubte Ruine. Diese Manager haben zur Zeit zwei Probleme die sie rund um den ersten Mai angehen.
Weiterlesen

Die Allianz braucht billige Sklaven um ihre Gewinne zu retten

Der Allianz-Chef Michael Diekmann hat es wirklich nicht leicht. Früher bezahlten die dummen Deutschen praktisch ohne zu fragen in seine Versicherungen und waren auch noch froh ein festes Bündnis mit dem Strick geschlossen zu haben. Aber die Zeiten ändern sich. Riester- und Rüruprenten haben sich längst als der Betrug herausgestellt, als der sie auch geplant waren. Lebenversicherungen kann man auch an Taubblinde kaum noch verkaufen und dank der fortwährenden Umweltzerstörung und den damit verbundenen Katastrophen sind auch andere Versicherungen nicht mehr einfach reine Geldeinnahmemethoden. Die Kunden wagen es die Versicherungen in Anspruch zu nehmen.
Weiterlesen

Die neuen Lügen des Herrn Hundt

Als das SS und NSDAP Mitglied, der spätere Arbeitgeberpräsident und BDI-Chef Hanns Martin Schleyer am 18. Oktober 1977 von der RAF hingerichtet wurde, gab es nicht wenige in Deutschland die diesen Mord begrüßten, auch wenn die meisten den Preis für viel zu hoch hielten, da die Begleiter und Leibwächter Schleyers wie auch die Crew und Passagiere der Landshut eben Nichtkombattanten in einem wenn auch unerklärten Krieg waren. Damals galt Schleyer als Inbegriff des Bösen und stand wie kein anderer für Nazifaschismus und Raubtierkapitalismus.
Weiterlesen

Aufgelesen und kommentiert 2011-11-28

Beispiel Amazon: Schöne neue Arbeitswelt
Nettolöhne minus 4 Prozent, Vermögenseinkommen plus 32 Prozent
Alles nach Plan: Vermögenskluft wächst weiter
NRW: Banken verweigern Kommunen erste Kredite
Konsumklima-Propaganda: Alle Jahre wieder…
Riester-Rente nicht besser als ein Sparstrumpf
Gesetzliche Rentenversicherung: Bekämpfung der Altersarmut statt Beitragssenkung
Commerzbank lässt auf eigene Pleite wetten
Euro-Krise: Europa wagt sich an die Billionen-Frage
Deutschland: Neuer Rekordumsatz beim Rüstungsexport
Europas Atomkraftwerke mit erheblichen Sicherheitsmängeln
Energiewende: Schwarz/Gelb tritt auf das Bremspedal
Bundesrat winkt Terror-Gesetze für weitere vier Jahre durch
Rechtsextremismus: Innenminister Friedrich (CSU) für Vorratsdatenspeicherung
Peter Müller (CDU) endgelagert beim Bundesverfassungsgericht
Verfahrenseinstellung: Guttenberg durfte Nennung des Zeitpunkts mitbestimmen
Volksabstimmung über Stuttgart 21: Der Filz siegt
Stuttgart 21 wird doch gebaut
Stuttgart 21, ein Erfolgsprojekt
Weiterlesen

Und dann war da mal wieder Martin Kannegiesser

Martin Kannegießer ist ein mächtiger Mann. Er ist nicht nur Chef von Gesamtmetall, dem Arbeitgeberverband der Metall und Elektroindustrie, er hat auch mit seiner gemeinen und verlogenen “Initiative Neue Soziale Marktwirtchaft” (INSM), alles was in Deutschland mal sozial und gerecht war ins totale Gegenteil verkehrt. Er kann nur leben und Spaß haben, wenn er andere um ihren gerechten Lohn und jede Hoffnung auf ein vernünftiges Leben bringen kann. Wo er agieren kann, gibt es keine Möglichkeit für ein friedliches Zusammenleben von Kapital und Arbeit.

Weiterlesen

Mitleid mit Rösler – Wut auf die FDP

Haben sie eigentlich mitbekommen, dass Philipp Rösler als Vizekanzler die Kanzlerin Merkel vertreten hat? Merkel machte Urlaub und Rösler durfte auftreten. Mit Fahne und allem drum und dran. Haben sie den Rösler gesehen? Wie er da stand und zu dem deutschen Volk redete? Sah irgenwie ulkig aus. Gut ich kann den Rösler nicht leiden, aber irgenwie berührte mich der Anblick. Wie er da stand in seinem Anzug. Der Anzug erinnerte mich an die Konfirmandenanzüge meiner Jugend. Da wo Paul den Anzug von Onkel Emil zur Konfirmation tragen musste, der ihm viel zu groß war. Manchmal war der Anzug auch nur deshalb zu groß, weil Kinder ja so schnell wachsen und Mama ihn deshalb auf Vorrat gekauft hatte.
Weiterlesen

Die AWO- Wie einstmals soziale Grundlagen pervertiert werden

Welch Legitimation haben eigentlich noch die Sozialverbände?
Wer sich immer weiter von der eigentlichen Idee entfernt, macht sich unglaubwürdig und überflüssig, wie die AWO,

so schreibt
Der Westen :

Die Awo setzt voll auf Leiharbeit

Kirchen und Wohlfahrtsverbände halten Hartz IV für zu niedrig, fordern Mindestlöhne und geißeln regelmäßig Auswüchse in der Leiharbeit. Deshalb werden Awo, Diakonie und Caritas auch nicht gern gefragt, warum sie dann eigene Leiharbeitsfirmen vor allem in der Pflege betreiben. Einig sind sich ihre Dachverbände nur, Leiharbeiter nur in Ausnahmesituationen einzusetzen. Doch auch daran hält sich die Basis nicht überall. Die Awo Essen hat sogar beschlossen, Altenpfleger grundsätzlich nur noch als Leiharbeiter einzustellen . . . . .

dazu meint Ewald Eden:

Die AWO – eine Himmels- oder eine Teufelsmacht?

Die alte Dame AWO – einst Vorzeigekind der deutschen Sozialdemokratie – auf die unsere Elterngeneration noch so stolz war, was ist nur aus ihr geworden? Wer in den letzten drei Jahrzehnten die Entwicklung innerhalb der Arbeiterwohlfahrtsorganisation mit ein wenig kritischer Aufmerksamkeit verfolgt hat, der weiß schon länger, wo es mit der AWO hingeht – nämlich direkt und zielgerichtet in den Abgrund des Abzockerkapitalismus.
Weiterlesen

Aufgelesen und kommentiert 2010-09-21

Kritik an Kopplung der Regelsatzhöhe an die Nettolohnentwicklung
SPIEGEL-Propaganda über den angeblichen Aufschwung
Realsatire: Merkel fordert stärkeren Kampf gegen die Armut
Schwarz/Gelb “spart” – aber nicht an den Kosten für Eigenwerbung
ARD-Video: Ausbeutung in deutschen Edeka/REWE/Netto-Warenlagern
Gesamtmetall-Chef Martin Kannegiesser verheddert sich im Interview
Siemens schmeisst 2.000 Mitarbeiter raus
EU blockiert Möglichkeit zur Sammelklage – aus Rücksicht auf die Wirtschaft
Hypo Real Estate: Bundesfinanzministerium rechtfertigt 25 Millionen Euro Boni
HSH Nordbank: Mieses Spiel von Bankchef Nonnenmacher?
Falls jemand am 27. September in Berlin ist
Neue Kapitalregeln stellen das Modell Lebensversicherung infrage
Schwarz/Gelb will Atomendlager privatisieren
ARD-Doku: Wie die Bundesregierung sauberen Strom aus Norwegen blockiert
Die Energie- und Klimawochenschau
CDU-Wahlkampf in Niedersachsen: Ausweitung der Filzvorwürfe
Lobbyarbeit: Ex-EU-Kommissar Günter Verheugen (SPD) kassiert nun kräftig ab
Bundesinnenministerium verweigert Informationen über Speicherung von IP-Adressen
Neuer GEZ-Entwurf: Datenschutz? Nein Danke!
DIE WELT gewinnt den Kampf um den abwegigsten “Google Stret View” Bericht
Video: Die CDU-Göttingen stellt sich vor
Weiterlesen

Aufgelesen und kommentiert 2010-07-31

Ausbeutung im Altersheim: Pflegekräfte packen aus
Privatisierte Rhön-Klinikkette: Ärzte-Fehler häufen sich
Wirtschaftsverband: Arbeitnehmer sollten sich im Urlaub fortbilden, statt zu reisen
Ingenieure in Leiharbeit – Ein Erlebnisbericht
Arbeitslose leiden überdurchschnittlich an psychischen Problemen
Urteil: Sechs Jahre Haft wegen Hungerlöhnen
Guido Westerwelle (FDP): Arbeitsmarktentwicklung ist Verdienst der Regierung
Wirtschaftsminister Brüderle (FDP) will Begrüßungsgeld für ausländische Fachkräfte
Trotz 600 Mio Verlust: Ermittlungen gegen WestLB-Vorstände eingestellt
Nach Loveparade-Tragödie: Adolf kämpft jetzt um seine Pension
Schäubles halbherzige Streichung von Ökosteuer-Privilegien – und der Sturm der Konzernlobby
Hans-Werner Sinn: Rettet die Stromkonzerne, kämpft gegen Windmühlen
24 Jahre nach Tschernobyl: Bund zahlte auch 2009 knapp halbe Million wegen Folgeschäden
Ihre Karriere bei der Bundeswehr: Traumatisiert, vergessen und in Hartz4 abgeschoben
Hoffentlich Allianz versichert: Wie Versicherungen an Waffen und Streubomben verdienen
Falls die Gewerkschaften auch was vom Aufschwung haben wollen…
Weiterlesen

1 2