Peter Scholl-Latour spricht mal wieder die Wahrheit

P.S.L. : Für mich ein hervorragender Journalist und Filmemacher der wirklich weiß wovon er redet und neben den vielen „sogenannten“ getrost als Experte bezeichnet werden darf.

Interview mit Peter Scholl-Latour: „Da wird ein Zirkus aufgeführt“ bei NTV über die Lage in Afghanistan.

Vorab, ein kurzes aber aussagendes Zitat aus dem Gespräch:


NTV: Die Einschätzung des Verteidigungsministers, die Bundswehr müsse noch fünf bis zehn Jahre in Afghanistan bleiben, halten Sie also nicht für realistisch?

P.S.L.: Nein, das spielt sich doch alles woanders ab. Das ganze Gerede darum, dass Al-Kaida in Afghanistan sei, stimmt ja gar nicht. Die sind ja gar nicht mehr dort. Die sind doch jetzt in Pakistan, im Jemen und vielleicht in Somalia. Die Frage ist ja aber auch: Existiert Al-Kaida überhaupt als zentrale Organisation? Ich bezweifle das sehr stark.

siehe auch: War against terrorism

3 Kommentare

    1. das wortduell zwischen dem mdb-schleimbeutel Gert Weisskirchen und P. Latour kannte ich schon, da ich diese sendung am bildschirm verfolgt habe… sehr unterhaltsam! ;-)

      PSL ist für mich wirklich der einzigster journalist welcher ich mit freude zuhöre. und dies seit jahren!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.