Mit Verlaub Herr Grillo sie sind kein Arschloch

Arschlöcher sind nämlich nützlich und haben eine Funktion. Er ist nichts anderes als ein dümmliches Propagandaorgan, dass die Stimme seiner Herren aus den USA und den supranationalen Großkonzernen verstärkt und Druck auf die Politik in Deutschland ausüben soll, um die Menschen noch leichter ausbeuten zu können.

Immer wenn ich ihn reden höre, frage ich mich, warum Hans-Martin Schleyer eigentlich sterben musste. Grillo und vor ihm Henkel sind lebende Beweis dafür das nichts besseres nachkommt, sondern es sogar immer schlimmer wird. Seine Aufforderung an die deutsche Politik die Stimmung in der Mehrheit der deutschen Bevölkerung gar nicht wahrzunehmen, ist typisch für Demokratiefeinde wie ihn. 

Falls TTIP und CETA scheitern, wäre dies ein schwerer Rückschlag für Europa.

Es wäre alles andere als der Sieg einer aufgeklärten Protestbewegung. Wir Europäer hätten damit bewiesen, dass wir nicht willens sind, gemeinsam Regeln zu entwickeln, die den Welthandel fairer und besser machen.

Herr Grillo hält uns alle für doof. Sind wir aber nicht. Weder TTIP noch CETA oder TISA haben irgend etwas mit dem Welthandel zu tun. Es geht darum, dass die USA immer leichter Einfluss bei uns nehmen kann. Unsere Parlamente und die Bürger sollen nicht mehr entscheiden dürfen, welche Umwelt- oder Sozialregelungen wir haben wollen. Wir sollen nicht mehr entscheiden dürfen, was wir essen und ob wir Gift in unsere Umwelt lassen oder nicht. 

Grillo will dass das Großkapital und die USA unser Leben bestimmen, er will uns zu einer machtlosen Kolonie der USA machen. Das ist Hochverrat und in anderen Zeiten hätte man ihn dafür gehängt. Das hätte nichts gelöst, weil ja, wie an ihm selbst abzulesen ist, nichts besseres nachkommt. 

Lassen wir ihn also in Schande leben und hauen einfach nur immer drauf, wenn er den Kopf aus der Deckung nimmt. 

Trotzdem vielleicht noch für die Leser, die in Wirtschaftspolitik und Welthandel nicht so bewandert sind. Ja es ist für Kinder aber es steht alles drin, was man grundsätzlich wissen muss. Ich hätte auch noch ein paar hundert andere Seiten anzubieten, die im Endeffekt das gleiche sagen. 

Mit dem Gatt Abkommen und der Welthandelsorganisation (WTO) sind alle Einrichtungen vorhanden um einen offenen und fairen Welthandel zu ermöglichen und auch zu kontrollieren. TTIP, CETA, TISA und alle ihre Brüder dienen nur dazu den US-Imperialismus zu stützen und Länder über Sanktionen und Handelbeschränkungen unter die Knute der USA zu zwingen. 

Gegner in möglichen imperialen Kriegen zu schwächen. Die Sanktionen gegen Russland sollen nur diesem Zweck dienen. Die Sanktionen gegen Nordkorea sollen verhindern dass die Menschen die Zustände in Südkorea in Frage stellen, weil sie sehen was in Nordkorea passiert, wenn man sich nicht unterordnet. Kuba war ähnliches Beispiel. 

Der Hochverräter Grillo will also keinen freien Welthandel sondern als Handlanger des US-Imperialismus genau diesen verhindern. Man sollte sich die Frage stellen ob der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) dem er vorsteht nicht eine kriminelle Vereinigung ist, die von der Justiz verfolgt und aufgelöst werden müsste. 

Herrn Grillo aber würde ich empfehlen: "Geh doch rüber in die USA. Hier wird dich niemand vermissen. Du kannst dein, wie auch immer erworbenes Vermögen mitnehmen, niemand hält dich auf, aber verschwinde endlich, du Hochverräter."

Natürlich freut sich Herr Grillo dass die SPD ihn nun unterstützt. Es bleibt aber die offene Fragen, wer für diese Unterstützung und ein klares Handeln gegen die Interessen der Menschen in Deutschland mit welchen Summen gekauft wurde. Schade das da nie eine Ermittlunggruppe der Staatsanwaltschaft tätig werden wird. 

 

One comment

  1. Thilo ( User Karma: 11 ) says:

    Alle, die uns TTIP und CETA aufzwingen wollen sind Hochverräter. Herr Grillo hält uns mit Sicherheit alle für dämlich, dank Blöd, Allgemeinem Regierungsfunk und Zentralen Demenz Fernsehen, Spiegel usw. ist ein gewisser Teil der Bevölkerung auch dämlich, besonders östlich der Elbe. Aber letztendlich ist Herr Grillo nur eine hässliche Kasperlepuppe, der ein Arm bis zur Schulter im Arsch steckt, der Arm des Ami-Imperialismus. Im Spiegel stand ja neulich freundlicherweise, wieviel Geld der deutsche Staat dem Grillo für das “Ehren”amt bezahlt. Ehrenamt, so wie das von der widerwärtigen arroganten Lichtgestalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.