Herr Lammert hat gerade bestätigt dass Politiker keine anständigen Menschen sind

Wer in einer Sache befangen ist, sollte über diese Sache nicht entscheiden. Das gebietet alleine der Anstand. Aber Herr Lammert findet es völlig in Ordnung wenn befangene Politiker in der Sache in der sie befangen sind abstimmen. Das bedeutet, dass sie heute Geld von der Versicherungswirtschaft nehmen, sich ein Leben lang von denen bestechen lassen können und trotzdem für eine Rente die nur den Versicherungen nützt und den Versicherten schadet, abstimmen dürfen.

Ich meine wir haben ja schon immer gewusst, das Politiker nicht anständig sein müssen und die Mehrheit es wohl auch nicht ist. Aber Lammert macht ja geradezu eine Pflicht daraus. Im Grunde genommen ist es eine Aufforderung Politiker zu bestechen. In den meisten Gemeinderäten außerhalb Bayerns würde man solche Mandatsträger in einer dunklen Ecke neben dem Rathaus anständig durchlassen und sie wären erledigt. Aber Fisch beginnt ja bekanntlich am Lammert zu stinken, obwohl es schwer fällt den Lammert als Kopf zu bezeichnen. Bei dem Gestank denkt man eher an das andere Ende.

4 comments

    1. flurdab ( User Karma: 1 ) says:

      Der Lammert hat aber sehr, sehr also wirklich sehr langsam bei der Veröffentlichung von Nebeneinkünften der Parlamentarier gearbeitet.
      Hat man schon fast wieder vergessen.

      1. Jochen ( User Karma: 1 ) says:

        Oh ich habe es nicht vergessen St. Corruptius Lammert, Gib bei Google mal duckhome und lammert ein und du siehst ich hatte schon viel Freude an ihm.

  1. zdago says:

    @das Politiker nicht anständig sein müssen
    nun und – die Bananenrepublik ist die Staatssimulation eines besetzten Landes – die “Politiker” sind nichts anders als die Durchlauferhitzer der Anweisungen der Besatzer. Das Wahlschaf darf demokratisch wählen, wer im die Befehle weitergibt und erklärt – aber die Befehle kommen eben von außen!
    Die Voraussetzungen für diesen bedingen eben eine bestimmte Lebensauffassung – es gibt keine andere Möglichkeit für eine Karriere in diesen Bereichen – und das betrifft nicht nur die Politik sondern ebenso die Justiz, Polizei und Militär oder Schule und Ausbildung.
    Voraussetzung für eine Änderung ist eine Befreiung des deutschen Volkes – und die notwendige Drecksarbeit ist vor dem Erfolg illegal !
    Und wenn der Leser jetzt zusammengezuckt ist, war seine Umerziehung zum Sklaven erfolgreich und er hat keine Chance zur Freiheit !
    mfg zdago

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.